Tourenprogramm der DAV Sektion Otterfing


Suchen
Tourenart
Ausbildung
Bike & Hike
Familie
Hochtour
Klettern
Klettersteig
MTB-Tour
Rodeln
Schneeschuh
Skitour
Veranstaltung
Wanderfahrt
Wanderung
Begleiter
Andrea Ascherl-Wisgickl
Andreas Sieber
Barbara Reichenbach
Brigitte Fendt
Eva Reichenbach
Georg Mair
Gerhard Witte
Hans Höß
Hans Schaal
Helmut Fritz
Henning Mai
Klaus Plaschka
Markus Auer
Martin Hainz
Michael Diem
Norbert Kramer
Reinhard Beuschel
Robert Asang
Robert Blümke
Sabine Strößenreuther
Sigi Wanninger
Simone Bauer
Thomas Rychly
Ulrike Dümlein-Diem
Werner Popp
JUN
JUL
AUG
SEP
OKT
NOV
DEZ
JAN
FEB
MÄR
APR
MAI
06.01.2017Hike & Figl-TourSkitour
Beschreibung:
Wir steigen auf ruhigen Pfaden, teilweise auch weglos, mit den Figl am Rucksack auf einen Gipfel oberhalb eines Skigebiets. Für die Abfahrt nutzen wir die präparierten Skipisten. Nur für gute Skifahrer die im Umgang mit den Figl vertraut sind. Unter Umständen sind für den Aufstieg Grödel von Vorteil.

Hinweis:
Bei entsprechender Schneelage machen wir eine Skitour.

GebirgeBayerische Voralpen
Aufstiegszeit (h)2h 30m
Höhenunterschied 800 (Hm)
Treffpunkt: 08:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Norbert Kramer
norbert.kramer@freenet.de
08024 5641
Max. Teilnehmer: 5 Personen
07.01.2017Schnupperkurs Sportklettern (Halle)Ausbildung
bis 07.01.2017

Beschreibung:
Ein Schnupperkurs für alle Erwachsenen, die ein erstes Gefühl dafür bekommen wollen, wie viel Spaß Klettern macht. Nach einer grundlegenden Einweisung ins richtige Sichern, wird stressfrei „toprope“ (am Seil hängend) geklettert. Am Ende des Schnupperns hat jeder einen guten Einblick erhalten, wie Klettern in der Halle grundsätzlich funktioniert und was es alles zu lernen gilt. Der nächste Schritt für alle, die dadurch auf den Geschmack gekommen sind, wäre dann ein ganzer Grundkurs.

Hinweis:
Keine Vorkenntnisse erforderlich. Durchschnittliche Sportlichkeit und grundlegende körperliche Fitness sollten vorhanden sein. Der Halleneintritt ist in der Kursgebühr nicht enthalten – Leihausrüstung je nach Verfügbarkeit und Größen durch die Sektion (ansonsten gegen Gebühr beim Hallenbetreiber). Weitere Infos gibt es nach der Anmeldung, rechtzeitig vorm Kurs.

Treffpunkt: 15:00 Uhr
Kletterzentrum Tölz

Begleiter: Klaus Plaschka
k.plaschka@gmx.de
08024 4662264
Gebühr: 20.00 €
Max. Teilnehmer: 6 Personen
Anmeldung Ende: 30.12.2016
14.01.2017Streichkopf, 2243 mSkitour
bis 14.01.2017

Beschreibung:
Von Buchau (940m) steigen wir an Teisslalm (1310m), Dalfazalm (1690m) und Steinernem Tor vorbei zum Gipfel des Streichkopf. Anschließend gehen wir fast eben zum Dalfazer Joch, das uns letztes Jahr wegen Nebel verwehrt worden war. Die Abfahrt erfolgt über den Westhang zurück zur Aufstiegsspur, diesmal hoffentlich mit guter Sicht und mehr Schnee.

GebirgeBrandenberger Alpen
Gehzeit (h)5h 0m
Aufstiegszeit (h)4h 0m
Höhenunterschied 1300 (Hm)
Treffpunkt: 07:30 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Werner Popp
simplefriend@gmx.de
08024 91590
Anmeldung Ende: 13.01.2017
15.01.2017Skitourentraining SpitzkehrenAusbildung
bis 15.01.2017

Beschreibung:
Bei Spitzkehren lässt man oftmals viel "Körner" im Schnee liegen. Mit ein paar wenigen Kniffen kommt man jedoch viel leichter ums "Eck". Ziel des Kurses ist das Erlernen und intensives Üben einer effizienten und Kräfte sparenden Technik für Spitzkehre und Kickkehre in steilem Gelände. Voraussetzung: sicheres Gehen mit Fellen im Steilgelände Komplette Skitouren - und LVS-Ausrüstung

Hinweis:
Hinweis: bei unzureichender Schneelage Ausweichtermin am 04.02.17

GebirgeBayerische Voralpen
Höhenunterschied 800 (Hm)
Treffpunkt: 08:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Norbert Kramer
norbert.kramer@freenet.de
08024 5641
Gebühr: 10.00 €
Max. Teilnehmer: 8 Personen
20.01.2017Klettertraining Bergziegen JG 2000-2003Klettern
bis 20.01.2017

Beschreibung:
Klettertraining Jugend Bergziegen, 14 tägig. weitere Termine nach Vereinbarung.

Treffpunkt: 16:00 Uhr
Kletterzentrum Tölz

Begleiter: Barbara Reichenbach
jugendreferent@dav-otterfing.de
08024 8732
Anmeldung Ende: 13.01.2017
20.01.2017Skitourenkurs für Anfänger und Wiedereinsteiger Teil 1Ausbildung
Beschreibung:
Es sollen für Skitourenneulinge und/oder Wiedereinsteiger die Grundlagen des Skibergsteigens vermittelt werden. Der Kurs besteht aus Theorie- und Praxisteilen. Die Theorie-Abende sind Vorraussetzung für die Teilnahme am Praxisteil. Kursinhalte Theorie (Teil 1 + 3 + 4 + 6): Ausrüstung, Einführung in die LVS-Suche, Grundlagen der Lawinenkunde, Tourenplanung, Umwelt Kursinhalte Praxis (Teil 2 + 5 + 7): elementare Geh- und Abfahrtstechnik mit Fellen, praktische LVS-Suche, Spuranlage, Grundtechnik Tiefschneefahren, eigenständige Durchführung einer leichten Skitour. Voraussetzung: Beherrschung des Stemmbogens, Kondition für ca. 800hm Aufstieg. Komplette Skitouren - und LVS-Ausrüstung; wenn vorhanden: Snowcard, Planzeiger

Hinweis:
Die Kursgebühr gilt für alle 7 Teile des Kurses.

Treffpunkt: 19:00 Uhr
Bhf. Otterfing

Begleiter: Norbert Kramer
norbert.kramer@freenet.de
08024 5641
Gebühr: 80.00 €
Max. Teilnehmer: 8 Personen
21.01.2017Pasterkopf, 1326 mSchneeschuh
Beschreibung:
Der Gipfel glänzt nicht durch Höhe sondern durch die Vielfalt der Zustiegmöglichkeiten. Wir beginnen beim Wanderparkplatz Gammern und erreichen über die Kasalm und Rabeneggalm das Gedenkkreuz mit Kaiserblick und schließlich den Pasterkopf. Abstieg zum Rabenegg (1220m), dann am Leuchtturm-Grenzstein (mit Tiroler und Bayrischem Wappen) vorbei zu den Pasteralmen.Zum Schluss queren wir die Nordflanke des Rabenegg zur Saurebenhütte, kommen in die Enzenau und mit kurzem Gegenanstieg zum Parkplatz.

GebirgeChiemgauer Alpen
TalortSamerberg
Gehzeit (h)4h 30m
Aufstiegszeit (h)2h 30m
Höhenunterschied 550 (Hm)
Treffpunkt: 07:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Reinhard Beuschel
reinhard.beuschel@web.de
08024 / 91838
Max. Teilnehmer: 10 Personen
Anmeldung Ende: 19.01.2017
21.01.2017Sicherungsupdate mit Sturztraining im Nach-und Vorstieg Kletterhalle WeyarnKlettern
bis 21.01.2017

Beschreibung:
Sicherungsupdate mit Sturztraining/ Nur für Frauen Ort: Kletterhalle in Weyarn Ziel dieses Kurses ist die Optimierung und Reflexion des eigenen Sicherungsverhalten, sowie der Abbau von Sturzangst und die richtige Körperhaltung beim Stürzen. Weiches Sichern, der richtige Standpunkt und die geeignete Menge an Schlappseil sind ebenso Inhalte wie die perfekte Bedienung des eigenen Sicherungsgerätes. Verschiedene Sicherungsgeräte können ausprobiert werden.

Hinweis:
Nur für Frauen Voraussetzung: Sicheres sichern und Klettern im Vorstieg

Treffpunkt: 09:00 Uhr
siehe Beschreibung

Begleiter: Barbara Reichenbach
jugendreferent@dav-otterfing.de
08024 8732
Gebühr: 20.00 €
Max. Teilnehmer: 6 Personen
Anmeldung Ende: 13.01.2017
22.01.2017Skitourenkurs für Anfänger und Wiedereinsteiger Teil 2Ausbildung
Beschreibung:
Praxisteil Voraussetzung: Beherrschung des Stemmbogens, Kondition für ca. 800hm Aufstieg. Komplette Skitouren - und LVS-Ausrüstung.

GebirgeBayerische Voralpen
Gehzeit (h)5h 0m
Höhenunterschied 500 (Hm)
Treffpunkt: 07:30 Uhr
Bhf. Otterfing

Begleiter: Norbert Kramer
norbert.kramer@freenet.de
08024 5641
24.01.2017Skitourenkurs für Anfänger und Wiedereinsteiger Teil 3Ausbildung
bis 24.01.2017

Beschreibung:
Theorieteil

Treffpunkt: 19:30 Uhr
Bhf. Otterfing

Begleiter: Norbert Kramer
norbert.kramer@freenet.de
08024 5641
26.01.2017Werkstattkurs für Mountainbiker Teil 1Veranstaltung
bis 26.01.2017

Beschreibung:
Dieser Werkstattkurs wird in Zusammenarbeit mit der Firma "Otterfinger Radelkeller " durchgeführt. In diesem Kurs werden grundlegende Reparaturen am Fahrrad erklärt und die Teilnehmer werden diese unter Anleitung üben. Der Kurs konzentriert sich auf Reparaturtechniken von Pannen "on tour ". Dieser Kurs findet an 2 Abenden statt, beide Abende sind in der Gebühr enthalten. - Plattfuss flicken - gerissenen Schaltungszug ersetzen - Schaltung einstellen - Kettenriss reparieren - Bremsbeläge wechseln - Laufrad behelfsmässig zentrieren. Ort: Otterfinger Radlkeller. Tegernseer Str. 4 in Otterfing.

Treffpunkt: 19:00 Uhr
siehe Beschreibung

Begleiter: Thomas Rychly
schriftfuehrer@dav-otterfing.de
+49 8024 5649
Gebühr: 25.00 €
Max. Teilnehmer: 8 Personen
Anmeldung Ende: 19.01.2017
26.01.2017Skitourenkurs für Anfänger und Wiedereinsteiger Teil 4Ausbildung
bis 26.01.2017

Beschreibung:
Theorieteil

Treffpunkt: 19:30 Uhr
Bhf. Otterfing

Begleiter: Norbert Kramer
norbert.kramer@freenet.de
08024 5641
28.01.2017Skitourenkurs mit KindernAusbildung
bis 28.01.2017

Beschreibung:
Skitour wenn möglich in den Bayerischen Alpen ca. 400hm. Tourenplanung mit Kindern am 27.01. von 18:00 bis 19:00 am Tourentag Orientierung mit Karte, Kompass, GPS, Spuranlage, Tipps und Tricks..... LVS-Training, Skitechnik für die Abfahrt

Hinweis:
4 Kinder, 10 - 14 Jahre

Gehzeit (h)2h 0m
Treffpunkt: 07:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Robert Asang
mr.asang@web.de
08024 4746099
Anmeldung Ende: 21.01.2017
28.01.2017Skatingkurs GrundkursAusbildung
bis 28.01.2017

Beschreibung:
In diesem Grundkurs werden Einsteiger bzw. Umsteiger individuell mit den Schlittschuhschrittformen der Skatingtechnik vertraut gemacht. Voraussetzung: Allgemeine Sportlichkeit, Kondition für ca. 4 bis 5 Stunden. Kenntnisse als Pistenskifahrer, Inliner oder klass. Langläufer.

Hinweis:
Skatingausrüstung kann im Nordischen Zentrum Bayerischzell ausgeliehen werden.

GebirgeBayerische Voralpen
Talortvorauss. Bayerischzell
Treffpunkt: 07:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Sigi Wanninger
siegfried.wanninger@web.de
08024 49007
Gebühr: 25.00 €
Max. Teilnehmer: 6 Personen
Anmeldung Ende: 08.01.2017
28.01.2017Skitourenkurs für Anfänger und Wiedereinsteiger Teil 5 + 6Ausbildung
bis 28.01.2017

Beschreibung:
Praxisteil mit anschl. Theorieübung

GebirgeBayerische Voralpen
Gehzeit (h)5h 0m
Höhenunterschied 700 (Hm)
Treffpunkt: 07:30 Uhr
Bhf. Otterfing

Begleiter: Norbert Kramer
norbert.kramer@freenet.de
08024 5641
28.01.2017LVS Kurs BrauneckAusbildung
bis 28.01.2017

Beschreibung:
Dies ist ein Intensivtraining im Umgang mit LVS-Geräten an im Trainingscenter am Brauneck .Die hochmoderne Trainingsanlage mit Lawinenfeld in unmittelbarer Umgebung der Tölzer Hütte bietet mit acht computergesteuerten Sendern die besten Möglichkeiten um alle denkbaren Lawinenszenarien (Einzel,- Mehrfachverschüttung, usw.) zu simulieren. Alle wichtigen Hersteller von VS-Geräten stellen ihre aktuellen Geräte zu Übungszwecken für diese Anlage zur Verfügung. Somit bietet sich nicht nur dem Anfänger die optimale Möglichkeit sich mit den VS -Geräten und den Suchtechniken vertraut zu machen, sondern auch Spezialisten können ihre Kenntnisse wieder auffrischen und das Training vertiefen.

Hinweis:
Start um 9:00 Uhr in der Tölzer Hütte am Brauneck. Selbstständige Anfahrt entweder mit der Seilbahn und weiter mit Skiern/ Schneeschuhen zur Tölzer Hütte oder der selbstständige Aufstieg von Wegscheid.

Treffpunkt: 09:00 Uhr
siehe Beschreibung

Begleiter: Thomas Rychly
schriftfuehrer@dav-otterfing.de
+49 8024 5649
Gebühr: 40.00 €
Max. Teilnehmer: 15 Personen
Anmeldung Ende: 21.01.2017
29.01.2017Lacherspitz, 1724 mSchneeschuh
bis 29.01.2017

Beschreibung:
Vom Parkplatz Unteres Sudelfeld gehen wir den Hang leicht rechtsseitig hoch, bis wir an den Lacheralmen (1250m) ankommen. Von dort auf der Fahrstraße und auf den markierten Weg unterhalb des Tagweidkopfes in Richtung Wildalpjoch. An der Weggabelung (1510m) zweigen wir links zur Seewand ab und erreichen bald unseren Gipfel. Wegen den felsigen Gipfelaufbaus bietet sich eine Rast leicht unterhalb an. Der Abstieg verläuft entlang der Aufstiegspur.

Hinweis:
Das Lacherkar wird wegen erhöhter Lawinenexposition nicht begangen.

GebirgeBayerische Voralpen
TalortUnteres Sudelfeld
Gehzeit (h)4h 30m
Aufstiegszeit (h)2h 30m
Tourlänge (km)6.80 km
Höhenunterschied 700 (Hm)
Treffpunkt: 07:30 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Hans Höß
hans@hoess-berge.de
08024 3030911
Anmeldung Ende: 28.01.2017
29.01.2017Skitourenkurs für Anfänger und Wiedereinsteiger Teil 7Ausbildung
bis 29.01.2017

Beschreibung:
Praxisteil

GebirgeBayerische Voralpen
Gehzeit (h)5h 0m
Höhenunterschied 800 (Hm)
Treffpunkt: 07:30 Uhr
Bhf. Otterfing

Begleiter: Norbert Kramer
norbert.kramer@freenet.de
08024 5641
02.02.2017Werkstattkurs für Mountainbiker Teil 2Ausbildung
bis 02.02.2017

Beschreibung:
Dieser Werkstattkurs wird in Zusammenarbeit mit der Firma "Otterfinger Radelkeller " durchgeführt. In diesem Kurs werden grundlegende Reparaturen am Fahrrad erklärt und die Teilnehmer werden diese unter Anleitung üben. Der Kurs konzentriert sich auf Reparaturtechniken von Pannen "on tour ". Dieser Kurs findet an 2 Abenden statt, beide Abende sind in der Gebühr von 25€ enthalten. - Plattfuss flicken - gerissenen Schaltungszug ersetzen - Schaltung einstellen - Kettenriss reparieren - Bremsbeläge wechseln - Laufrad behelfsmässig zentrieren. Ort: Otterfinger Radlkeller. Tegernseer Str. 4 in Otterfing.

Treffpunkt: 19:00 Uhr
siehe Beschreibung

Begleiter: Thomas Rychly
schriftfuehrer@dav-otterfing.de
+49 8024 5649
Anmeldung Ende: 19.01.2017
04.02.2017Grosser Illing, 1313 mSchneeschuh
Beschreibung:
An der Ruine Schaumberg vorbei und über den kleinen Illing legen wir unsere Spur auf den Großen Illing. Seit wenigen Jahren bietet eine neue Wasserversorgungsschneise im unteren Bereich der Tour auch für Scheeschuhgeher einen eleganten Abstieg abseits des Fahrwegs.

GebirgeBayerische Voralpen
TalortOhlstadt
Gehzeit (h)4h 0m
Aufstiegszeit (h)2h 30m
Höhenunterschied 650 (Hm)
Treffpunkt: 07:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Reinhard Beuschel
reinhard.beuschel@web.de
08024 / 91838
Anmeldung Ende: 02.02.2017
05.02.2017Miesing-Reibn mit Auerspitz , 1811 mSkitour
bis 05.02.2017

Beschreibung:
Auf dieser, im allgemeinen ruhigen Route, können wir ein bekanntes Gebiet aus einer ganz anderen, sehr eindrucksvollen Perspektive erleben. Bedingt durch zweimaliges An- und Abfellen mit den entsprechenden Gegenanstiegen kommt auch der Abfahrtsspaß nicht zu kurz. Konditionell durchaus anspruchsvolle, lange Skitour in überwiegend wenig schwierigem Skigelände. Keine Einkehrmöglichkeit auf der Tour.

GebirgeBayerische Voralpen
TalortGeitau
Gehzeit (h)6h 0m
Tourlänge (km)8.90 km
Höhenunterschied 1250 (Hm)
Treffpunkt: 06:30 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Norbert Kramer
norbert.kramer@freenet.de
08024 5641
Max. Teilnehmer: 4 Personen
05.02.2017Schnupperkurs BouldernAusbildung
bis 05.02.2017

Beschreibung:
Bouldern ist voll im Trend. Das Klettern ohne Seil und in niedriger Höhe ist zu Recht beliebt. Im Wesentlichen geht es darum, knifflige Kletterstellen optimal zu „lösen“. Bouldern ist daher auch eine hervorragende Ergänzung zum Klettern, um sich technisch weiterzuentwickeln. Aber auch Bouldern allein, einzeln oder in der Gruppe, schnell mal abends in der Halle oder für ein Wochenende an Felsblöcken draußen ist ein toller Sport. In diesem Schnupperkurs werden die Spielregeln und Abläufe des Boulderns erläutert und einfache Techniken geübt. Danach kann jeder, auch ganz eigenständig in der Boulderhalle seinen Spaß haben.

Hinweis:
Keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich. Teilnehmen kann jeder, egal ob Erfahrung im Klettern oder Neuling in der Kletterhalle. Halleneintritt und Leihausrüstung sind nicht in der Teilnahmegebühr enthalten (Verleih beim Hallenbetreiber möglich). Weitere Infos gibt es nach der Anmeldung, rechtzeitig vorm Kurs.

Treffpunkt: 09:00 Uhr
Kletterzentrum Tölz

Begleiter: Klaus Plaschka
k.plaschka@gmx.de
08024 4662264
Gebühr: 15.00 €
Max. Teilnehmer: 6 Personen
Anmeldung Ende: 27.01.2017
11.02.2017Sonnspitze , 2062 mSkitour
bis 11.02.2017

Beschreibung:
Wir starten auf einer relativ flachen Forststrasse und steigen durch schöne Mulden und ideal geneigte Skihänge bis zum Skidepot. Die letzten 30 Meter stapfen wir durch eine steile Rinne etwas luftig hinauf zum Gipfel. Für die Rückkehr zum Ausgangspunkt bietet sich, entsprechende Schneeverhältnisse vorausgesetzt, eine rassige Abfahrtsvariante an, welche jedoch mit zusätzlichen ca. 200hm Aufstieg verbunden ist.

GebirgeKitzbüheler Alpen
TalortAurach
Aufstiegszeit (h)3h 0m
Tourlänge (km)5.80 km
Höhenunterschied 1020 (Hm)
Treffpunkt: 06:30 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Norbert Kramer
norbert.kramer@freenet.de
08024 5641
Max. Teilnehmer: 6 Personen
12.02.2017Tanzeck, 1703 mSchneeschuh
bis 12.02.2017

Beschreibung:
Vom Parkplatz der Talstation Taubensteinbahn geht es meistens auf gut gespurten Wegen zur Schönfeldhütte hoch. Diese wird rechts umrundet, wo es dann weiter zu den Oberen Schönfeldalmen und zur Schnittlauchmoosalm (1616m) aufwärts geht. Von dort sind es nur noch wenige Höhenmeter bis zu unserem Gipfel. Unser Abstiegsweg verläuft in Richtung Rauhkopf erstmal, dann zur Schönfeldhütte abwärts, wo wir einkehren. Der weitere Abstieg liegt auf unserer Aufstiegsroute.

GebirgeBayerische Voralpen
TalortSpitzingsee, Talstation Taubensteinbahn
Gehzeit (h)4h 30m
Aufstiegszeit (h)2h 30m
Tourlänge (km)6.50 km
Höhenunterschied 630 (Hm)
Treffpunkt: 07:30 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Hans Höß
hans@hoess-berge.de
08024 3030911
Anmeldung Ende: 11.02.2017
12.02.2017LVS Kurs BrauneckAusbildung
bis 12.02.2017

Beschreibung:
Dies ist ein Intensivtraining im Umgang mit LVS-Geräten an im Trainingscenter am Brauneck .Die hochmoderne Trainingsanlage mit Lawinenfeld in unmittelbarer Umgebung der Tölzer Hütte bietet mit acht computergesteuerten Sendern die besten Möglichkeiten um alle denkbaren Lawinenszenarien (Einzel,- Mehrfachverschüttung, usw.) zu simulieren. Alle wichtigen Hersteller von VS-Geräten stellen ihre aktuellen Geräte zu Übungszwecken für diese Anlage zur Verfügung. Somit bietet sich nicht nur dem Anfänger die optimale Möglichkeit sich mit den VS -Geräten und den Suchtechniken vertraut zu machen, sondern auch Spezialisten können ihre Kenntnisse wieder auffrischen und das Training vertiefen.

Hinweis:
Start um 9:00 Uhr in der Tölzer Hütte am Brauneck. Selbstständige Anfahrt entweder mit der Seilbahn und weiter mit Skiern/ Schneeschuhen zur Tölzer Hütte oder der selbstständige Aufstieg von Wegscheid.

Treffpunkt: 09:00 Uhr
siehe Beschreibung

Begleiter: Thomas Rychly
schriftfuehrer@dav-otterfing.de
+49 8024 5649
Gebühr: 40.00 €
Max. Teilnehmer: 15 Personen
Anmeldung Ende: 06.02.2017
18.02.2017Skitourenkurs mit KindernAusbildung
bis 18.02.2017

Beschreibung:
Skitour wenn möglich in den Bayerischen Alpen ca. 400hm. Tourenplanung mit Kindern am 17.02. von 18:00 bis 19:00 am Tourentag Orientierung mit Karte, Kompass, GPS, Spuranlage, Tipps und Tricks..... LVS-Training, Skitechnik für die Abfahrt

Hinweis:
4 Kinder, 10 - 14 Jahre

Gehzeit (h)2h 0m
Treffpunkt: 07:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Robert Asang
mr.asang@web.de
08024 4746099
Anmeldung Ende: 21.01.2017
18.02.2017Türkenköpfl, 1512 mWanderung
Beschreibung:
Das Türkenköpfl, eine felsige Erhebung zwischen Breitenstein und Wendelstein, hat erst seit 6 Jahren hat in der AV-Karte seinen Namen bekommen. Vom Bhf Geitau gehts zunächst durch Wald auf die Spitzingalmen (1237m) und dann über freie Wiesen zum Gipfel. Beim Abstieg können wir noch die Spitzingscheibe (1270m) mitnehmen .

GebirgeBayerische Voralpen
TalortBayrischzell
Gehzeit (h)5h 0m
Aufstiegszeit (h)2h 30m
Höhenunterschied 750 (Hm)
Treffpunkt: 08:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Reinhard Beuschel
reinhard.beuschel@web.de
08024 / 91838
Anmeldung Ende: 16.02.2017
05.03.2017Niederjochkogel, 2145 mSkitour
bis 05.03.2017

Beschreibung:
Zu Unrecht wird dieser südliche Nachbar des weitaus bekannteren Sonnenjochs von den Skitourengehern vernachlässigt, bietet er doch eine fast 800 Höhenmeter, nahezu hindernisfreie Abfahrt über ideal geneigte, mittelsteile Hänge.

Hinweis:
Ist die Zufahrt zur Erla-Brennhütte noch nicht möglich, verlängert sich der Aufstieg um gut 1 Stunde.

GebirgeKitzbüheler Alpen
TalortKelchsau, Erla-Brennhütte
Aufstiegszeit (h)3h 0m
Tourlänge (km)5.05 km
Höhenunterschied 930 (Hm)
Treffpunkt: 06:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Norbert Kramer
norbert.kramer@freenet.de
08024 5641
Max. Teilnehmer: 6 Personen
11.03.2017Grünsteinumfahrung, 2263 mSkitour
bis 11.03.2017

Beschreibung:
Von Biberwier mit Liften auf das Marienbergjoch, weiter mit mehrmaligen Auf- und Abfellen zum Hölltörl, Grünsteinscharte und das Hintere Tajatör nach Ehrwald. Insgesamt kommen 1500Hm Abfahrt zusammen. Die Rückfahrt nach Biberwier erfolgt entweder mit dem Skibus oder einem bereitgestellten PKW. Auf Wunsch der Teilnehmer ist die Tour nochmal im Programm, dieses Mal hoffentlich mit Fernsicht.....

GebirgeMieminger Kette
TalortBiberwier
Gehzeit (h)6h 0m
Aufstiegszeit (h)4h 0m
Treffpunkt: 06:30 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Robert Asang
mr.asang@web.de
08024 4746099
Anmeldung Ende: 10.03.2017
17.03.2017Hauptversammlung 2017Veranstaltung
bis 17.03.2017

Beschreibung:
Wesentlicher Punkt ist die Wahl / Wiederwahl der Vorstandsmitglieder der Sektion. Auch dieses Jahr haben wir wieder interessante Film- /Bildvorträge. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme an der Jahreshauptversammlung!

Treffpunkt: 20:00 Uhr
Otterfinger Hof

Begleiter: Robert Blümke
1.vorsitz@dav-otterfing.de
+49 8024 476847
Anmeldung Ende: 17.03.2017
19.03.2017Skitourenkurs mit KindernAusbildung
bis 25.03.2017

Beschreibung:
Skitour wenn möglich im Rofan ca. 600hm. Tourenplanung mit Kindern am 24.03. von 18:00 bis 19:00 am Tourentag Orientierung mit Karte, Kompass, GPS, Spuranlage, Tipps und Tricks..... Skitechnik für die Abfahrt

Hinweis:
4 Kinder, 10 - 14 Jahre

Gehzeit (h)3h 0m
Treffpunkt: 07:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Robert Asang
mr.asang@web.de
08024 4746099
Anmeldung Ende: 19.01.2017
19.03.2017Neue Pforzheimer Hütte, 2308 mSkitour
bis 23.03.2017

Beschreibung:
Der Hüttenzustieg erfolgt am Sonntagnachmittag von St. Sigmund im Sellrain aus (Gehzeit ca. 3h), so daß wir rechtzeitig zum Abendessen da sind. Ab Montag früh warten dann die Skiberge um die Hütte auf uns, die wir je nach Wetter und Schneeverhältnissen vor Ort auswählen. Zur näheren Auswahl stehen Zwieselbacher und Gleirscher Roßkogel (3050m bzw. 2994m), Schartlkopf (2831m), Südlichste Sonnenwand (3094m), Gleirscher Fernerkogel (3189m), Vordere Grubenwand (3173m) und Sattelschröfen (2892m). Die Aufstiegszeiten liegen zwischen 3 und 5 h, die Höhenmeter zwischen 700 und 1000m pro Tag. Am Donnerstag Nachmittag geht s dann wieder ins Tal und nach Hause.

Hinweis:
Diese Tour wird explizit als Gemeinschaftstour durchgeführt. Jeder Teilnehmer sollte in der Lage sein, die Tour zu planen und durchzuführen. Alle Entscheidungen werden von der Gruppe gemeinsam getragen. Die Teilnehmer sollten sich bereits von früheren Touren her kennen.

GebirgeStubaier Alpen
Treffpunkt: 13:00 Uhr
nach Absprache

Begleiter: Werner Popp
simplefriend@gmx.de
08024 91590
Anmeldung Ende: 31.01.2017
01.04.2017Breitenstein übers Fensterl, 1622 mWanderung
Beschreibung:
Von Birkenstein ein Stück Richtung Kesselalm, dann auf deutlichem Steig steil hinauf zum Fensterl (mit Fensterl -Buch) und weiter zum West- (Bockstein, 1575m) und Ostgipfel des Breitensteins. Abstieg über Hubertushütte zur Feuerhörndl-Kapelle und auf vergessenem Pfad direkt hinunter nach Birkenstein.

Hinweis:
Achtung: Start um 7:00 Uhr (nicht 6:00 Uhr)

GebirgeBayerische Voralpen
TalortBirkenstein
Gehzeit (h)5h 0m
Aufstiegszeit (h)3h 0m
Höhenunterschied 800 (Hm)
Treffpunkt: 07:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Reinhard Beuschel
reinhard.beuschel@web.de
08024 / 91838
Max. Teilnehmer: 10 Personen
Anmeldung Ende: 30.03.2017
01.04.2017Skitour mit KinderSkitour
bis 01.04.2017

Beschreibung:
Skitour mit Kinder, ca 600 hm Ziel wird nach Wetter- und Schneeverhältnissen gewählt

Gehzeit (h)3h 0m
Aufstiegszeit (h)4h 0m
Treffpunkt: 07:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Robert Asang
mr.asang@web.de
08024 4746099
Anmeldung Ende: 01.04.2017
01.04.2017Grundkurs Sportklettern (Halle)Ausbildung
bis 02.04.2017

Beschreibung:
Mit diesem Kurs fängt jede Kletterkarriere an! In zwei Tagen vermittelt der Grundkurs das notwendige Wissen und alle Techniken, um danach selbständig „toprope“, also mit eingehängtem Seil in der Halle zu klettern oder jemanden zu sichern. Kursinhalt u.a.: Materialkunde, theoretisches Basiswissen, die ersten Knoten, korrektes Sichern des Partners, Grundlagen der Klettertechnik. Die Kurszeiten sind: Samstag 13 – 18 Uhr und Sonntag 9 – 13 Uhr.

Hinweis:
Keine Vorkenntnisse erforderlich. Durchschnittliche Sportlichkeit und grundlegende körperliche Fitness sollten vorhanden sein. Teilnahme von Jugendlichen unter 18 Jahren nach Rücksprache möglich. Der Halleneintritt ist in der Kursgebühr nicht enthalten – Leihausrüstung je nach Verfügbarkeit und Größen durch die Sektion (ansonsten gegen Gebühr beim Hallenbetreiber). Weitere Infos gibt es nach der Anmeldung, rechtzeitig vorm Kurs.

Treffpunkt: 13:00 Uhr
Kletterzentrum Tölz

Begleiter: Klaus Plaschka
k.plaschka@gmx.de
08024 4662264
Gebühr: 45.00 €
Max. Teilnehmer: 6 Personen
Anmeldung Ende: 20.03.2017
02.04.2017Herrenstein, 1850 mSkitour
bis 02.04.2017

Beschreibung:
Der Herrenstein ist ein riesiger Felsklotz zu Füßen der Regalpspitze mit einem beeindruckenden Panorama. Beim schier endlos wirkenden (500Hm) und immer steiler werdenden "Gipfelhang" (35 Grad) ist eine solide Spitzkehrentechnik von Vorteil. Dieser südseitige Anstieg erfordert sichere Firnverhältnisse.

GebirgeKaisergebirge
TalortGoing
Aufstiegszeit (h)3h 0m
Höhenunterschied 1010 (Hm)
Treffpunkt: 05:30 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Norbert Kramer
norbert.kramer@freenet.de
08024 5641
Max. Teilnehmer: 5 Personen
06.04.2017Donnerstag-Radl-TreffenMTB-Tour
bis 06.04.2017

Beschreibung:
Ab dem 6.4.2017 wird Donnerstags eine wöchentliche Radlrunde durchgeführt. Die Streckenauswahl berücksichtigt die Witterung und die Teilnehmer. Wir werden jeweils 1,5 - 2h unterwegs sein. Die tagesaktuelle Planung findet Ihr in der facebook Gruppe "DAV Otterfing". Gefahren wird auf den Wegen und Straßen rund um Otterfing, dabei steht das gemeinsame Erleben der Tour im Vordergrund. Bitte STVO konforme Beleuchtung mitbringen, da die letzten Kilometer u.U. bereits in die Dämmerung fallen können.

Hinweis:
Diese Tour findet zwischen dem 6.4.2017 statt 21.09.2017 immer Donnerstags jeweils um 18:00 Uhr statt. Die jeweilige Planung erfahrt Ihr tagesaktuell in der facebook Gruppe DAV Otterfing. Dort habt iht auch die Möglichkeit fragen, Eindrücke von der Tour, etc zu posten.

TalortOtterfing
Gehzeit (h)2h 0m
Treffpunkt: 18:00 Uhr
Bhf. Otterfing

Begleiter: Thomas Rychly
schriftfuehrer@dav-otterfing.de
+49 8024 5649
Anmeldung Ende: 07.11.2016
07.04.2017Sichern 2.0 – ein Update für alle KlettererAusbildung
bis 07.04.2017

Beschreibung:
Viele neue Sicherungsgeräte sind am Markt, neue Empfehlungen und Erkenntnisse. Sowohl Einsteigern wie auch alten Hasen bietet dieser Abend einen Überblick darüber, was heutzutage der Stand der Dinge beim Sichern ist. Kursinhalte: Gerätekunde (Ausprobieren verschiedener Sicherungsgeräte wie Tube, Smart, Clickup, Grigri, ErgoBelay, ggf. weitere, sowie richtige Bedienung der Geräte) und Sicherungstraining (Gewichtsunterschiede beachten, Positionieren, vorausschauend Sichern, dynamisch Sichern etc.).

Hinweis:
Voraussetzungen: Erfahrung im Vorstiegs-Klettern und –Sichern. Persönliche Kletterausrüstung bitte mitbringen. Der Halleneintritt ist nicht in der Kursgebühr enthalten. Teilnahme von Jugendlichen nach Rücksprache möglich. Weitere Infos gibt es nach der Anmeldung, rechtzeitig vorm Kurs.

Treffpunkt: 18:00 Uhr
Kletterzentrum Tölz

Begleiter: Klaus Plaschka
k.plaschka@gmx.de
08024 4662264
Gebühr: 15.00 €
Max. Teilnehmer: 4 Personen
Anmeldung Ende: 31.03.2017
08.04.2017Grafennspitze, 2619 mSkitour
bis 08.04.2017

Beschreibung:
Aussichtsreicher Gipfel mit einer weitgehend gemeinsamen Anstiegs- und Abfahrtsroute über weite freie Westhänge und einen Ziehweg.

GebirgeTuxer Alpen
TalortLager Walchen
Gehzeit (h)4h 30m
Aufstiegszeit (h)3h 30m
Höhenunterschied 1200 (Hm)
Treffpunkt: 06:30 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Robert Asang
mr.asang@web.de
08024 4746099
Anmeldung Ende: 07.04.2017
27.04.2017Serra de Tramuntana / MALLORCA, 1365 mWanderung
bis 04.05.2017

Beschreibung:
Weit weg von den ‘Ballermann-Stränden’ hat Mallorca die ”Serra de Tramuntana”, ein Gebirge längs der NW-Küste. Dieses wollen wir auf dem GR221 von Antratz bis Pollenca in 6 Tagen durchwandern und dabei noch 4 Gipfel überschreiten: Mola de s’Esclop (928m), Puig de l’Ofre (1093m), Puig de Massanella (1365m) und Puig Tomir (1104m). Vielfach wandern wir auf befestigten bzw. gepflasterten Wegen, doch längere Strecken führen teilweise weglos durch grasiges und felsiges Gelände, das absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sowie Klettererfahrung im Schwierigkeitsbereich I voraussetzt. Die Tagesetappen erfordern jeweils Kondition für bis zu 7 Std. Gehzeit und 1200 Hm. Kosten pro Person: DZ mit HP, Gepäcktranport, Transfers und Flug 1040 €, EZ-Zuschlag 170 €.

Hinweis:
Die Tour wird speziell für die Sektion Otterfing vom DAV-Summit-Club organisiert.

TalortPalma de Mallorca
Gehzeit (h)7h 0m
Höhenunterschied 1200 (Hm)
Treffpunkt: 00:00 Uhr
nach Absprache

Begleiter: Reinhard Beuschel
reinhard.beuschel@web.de
08024 / 91838
Max. Teilnehmer: 10 Personen
27.04.2017Donnerstag-Radl-TreffenMTB-Tour
Beschreibung:
Ab dem 6.4.2017 wird Donnerstags eine wöchentliche Radlrunde durchgeführt. Die Streckenauswahl berücksichtigt die Witterung und die Teilnehmer. Wir werden jeweils 1,5 - 2h unterwegs sein. Die tagesaktuelle Planung findet Ihr in der facebook Gruppe "DAV Otterfing". Gefahren wird auf den Wegen und Straßen rund um Otterfing, dabei steht das gemeinsame Erleben der Tour im Vordergrund. Bitte STVO konforme Beleuchtung mitbringen, da die letzten Kilometer u.U. bereits in die Dämmerung fallen können.

Hinweis:
Diese Tour findet zwischen dem 6.4.2017 statt 21.09.2017 immer Donnerstags jeweils um 19:00 Uhr statt. Die jeweilige Planung erfahrt Ihr tagesaktuell in der facebook Gruppe DAV Otterfing. Dort habt iht auch die Möglichkeit fragen, Eindrücke von der Tour, etc zu posten.

TalortOtterfing
Gehzeit (h)2h 0m
Treffpunkt: 18:00 Uhr
Bhf. Otterfing

Begleiter: Thomas Rychly
schriftfuehrer@dav-otterfing.de
+49 8024 5649
Anmeldung Ende: 07.11.2016
29.04.2017MTB Fahrtechnik Training "on the trail "Ausbildung
bis 02.05.2017

Beschreibung:
Die ausgewiesenen Radl-Wege in der Bergwelt des Vinschgaus bieten fahrtechnisch und landschaftlich ideale Gegebenheiten für dieses Praxistraining der Fahrtechnik. Der Kurs wendet sich an den erfahrenen Bergradler, der den sicheren Umgang mit seinem Sportgerät bereits beherrscht und seine Fahrtechnik in anspruchsvollem Gelände verfeinern möchte. Wir befahren anspruchsvolle Abfahrten mit unterschiedlichen Schwierigkeiten und üben dabei einzelne Passagen. Enge Spitzkehren stehen dabei genauso auf dem Programm wie steile felsige Passagen, mit Stufen und sonstigen Hindernissen. Dieses Jahr ist Lars wieder als Ausbilder dabei, deshalb können auch Wünsche wie "Bunny Hop " und andere fortgeschrittene Techniken auf Wunsch in kleinen Gruppen geübt werden. Da bergauf nicht immer eine Seilbahn zur Verfügung steht, ist mit 1000 Hm gemütliches Bergauf-Radeln pro Tag zu rechnen. Neben der üblichen Ausrüstung bitte Schützer für Ellbogen und Knie mitbringen. Die Anreise erfolgt selbstständig, Fahrgemeinschaften sind dabei vorgesehen. Die Anreise bitte so einrichten, dass um 10:00 vor Ort mit dem Kurs begonnen werden kann.

Treffpunkt: 09:00 Uhr
siehe Beschreibung

Begleiter: Thomas Rychly
schriftfuehrer@dav-otterfing.de
+49 8024 5649
Gebühr: 35.00 €
Max. Teilnehmer: 12 Personen
Anmeldung Ende: 15.03.2017
01.05.2017Wallfahrtskirche Maria Kirchental und Wechsel, 1048 mWanderfahrt
Beschreibung:
Wanderung von St. Martin bei Lofer vorbei am Paß Luftenstein nach Maria Kirchental. Über den Wechsel auf dem Salzburgersteig und dem Karolinenweg nach Lofer, vorbei an Bad Hochmoos, zurück nach St. Martin.

GebirgeLoferer und Leoganger Steinberge
TalortSt. Martin bei Lofer
Gehzeit (h)3h 0m
Höhenunterschied 400 (Hm)
Treffpunkt: 08:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Hans Schaal
hans.schaal@freenet.de
08024 7065
Anmeldung Ende: 23.10.2016
04.05.2017Donnerstag-Radl-TreffenMTB-Tour
Beschreibung:
Ab dem 6.4.2017 wird Donnerstags eine wöchentliche Radlrunde durchgeführt. Die Streckenauswahl berücksichtigt die Witterung und die Teilnehmer. Wir werden jeweils 1,5 - 2h unterwegs sein. Die tagesaktuelle Planung findet Ihr in der facebook Gruppe "DAV Otterfing". Gefahren wird auf den Wegen und Straßen rund um Otterfing, dabei steht das gemeinsame Erleben der Tour im Vordergrund. Bitte STVO konforme Beleuchtung mitbringen, da die letzten Kilometer u.U. bereits in die Dämmerung fallen können.

Hinweis:
Diese Tour findet zwischen dem 6.4.2017 statt 21.09.2017 immer Donnerstags jeweils um 18:00 Uhr statt. Die jeweilige Planung erfahrt Ihr tagesaktuell in der facebook Gruppe DAV Otterfing. Dort habt ihr auch die Möglichkeit fragen, Eindrücke von der Tour, etc zu posten.

TalortOtterfing
Gehzeit (h)2h 0m
Treffpunkt: 18:00 Uhr
Bhf. Otterfing

Begleiter: Thomas Rychly
schriftfuehrer@dav-otterfing.de
+49 8024 5649
Anmeldung Ende: 07.11.2016
05.05.2017MTB Fahrtechnik Training "Basic"Ausbildung
bis 07.05.2017

Beschreibung:
Das Fahrtechnik Training "Basic" findet in der näheren Umgebung von Holzkirchen statt. Am Freitag Nachmittag werden die ersten Grundlagne vermittelt. Der Samstag wird mit Üben und einer kleiner Ausfahrt verbracht. Am Sonntag wird eine Tour gefahren, bei der Gelegenheit besteht das Gelernte anzuwenden. Diese Tour wird 600 - 800hm und etwa 15km lang sein. Du lernst immer die Kontrolle über dein Bike zu behalten, jederzeit sicher anzuhalten und auf verschiedenen Untergründen zu bremsen. Inhalte: Allgemeine Grundregeln, richtige Bikeeinstellung, Grundhaltung auf dem Bike „Neutrale Position“, Balance auf dem Bike, richtig Bremsen, Anfahren am Berg, enge Kurven bergauf und bergab. Wir werden sicherlich viel Spaß zusammen haben.

Hinweis:
Bitte Protektoren für Arme und Beine mitbringen. Diese können in limitierter Stückzahl auch geliehen werden. Da der Kurs in der Umgebung von Holzkirchen stattfindet, ist keine gemeinsame Übernachtung vorgesehen.

Treffpunkt: 16:00 Uhr
nach Absprache

Begleiter: Sabine Strößenreuther
2.vorsitz@dav-otterfing.de
08024 8863
Begleiter 2: Thomas Rychly
schriftfuehrer@dav-otterfing.de
+49 8024 5649
Gebühr: 40.00 €
Max. Teilnehmer: 12 Personen
Anmeldung Ende: 30.04.2017
07.05.2017Kletterworkshop AbseilenAusbildung
bis 07.05.2017

Beschreibung:
Das Abseilen sollte jeder Kletterer am Fels beherrschen. Sei es für den normalen Abstieg in Alpinrouten oder für den schnellen Rückzug. Aber auch beim Sportklettern gibt es Situationen, wo das Abseilen das Mittel der Wahl oder die einzige Alternative ist. Leider verunglücken jedes Jahr immer noch zu viele Kletterer durch falsches Handling beim Abseilen. In diesem Workshop gehen wir das richtige Abseilen Schritt für Schritt von vorne durch, lernen Tricks und Kniffe und Seilen im Außenbereich der Halle (felsähnliche Struktur) mit steigenden Höhen ab. Am Ende solltest du in der Lage sein, souverän und selbständig am Fels abzuseilen.

Hinweis:
Voraussetzungen: Erfahrung im Vorstiegs-Klettern in der Halle. Bitte persönliche Kletterausrüstung mitbringen. Der Halleneintritt ist in der Kursgebühr nicht enthalten. Weitere Infos gibt es nach der Anmeldung, rechtzeitig vorm Kurs.

Treffpunkt: 09:00 Uhr
Kletterzentrum Tölz

Begleiter: Klaus Plaschka
k.plaschka@gmx.de
08024 4662264
Gebühr: 15.00 €
Max. Teilnehmer: 6 Personen
Anmeldung Ende: 24.04.2017
07.05.2017Technik für Draußen – Vorbereitung aufs FelskletternAusbildung
bis 07.05.2017

Beschreibung:
Wer vom Sportklettern in der Halle an den Fels wechseln will, muss ein paar neue Abläufe und Techniken kennen. Das will gelernt sein: Umgang mit der Selbstsicherung, das Umfädeln im Umlenker am Top (2 Methoden), Exen Abbauen (auch im Überhang und schwierigem Gelände), Abseilen. Dazu gibt es noch jede Menge Theorie und Tipps für alles, was „draußen“ anders ist. Der Kurs findet teils im Außenbereich der Kletterhalle statt.

Hinweis:
Voraussetzungen: Erfahrung im Vorstiegs-Klettern in der Halle. Bitte persönliche Kletterausrüstung mitbringen. Eine Ausrüstungsliste und weitere Infos gibt es nach der Anmeldung, rechtzeitig vor Kursbeginn. Der Halleneintritt ist in der Kursgebühr nicht enthalten.

Treffpunkt: 13:00 Uhr
Kletterzentrum Tölz

Begleiter: Klaus Plaschka
k.plaschka@gmx.de
08024 4662264
Gebühr: 20.00 €
Max. Teilnehmer: 6 Personen
Anmeldung Ende: 24.04.2017
13.05.2017Sportklettern am Brauneck SG IV – VKlettern
bis 13.05.2017

Beschreibung:
Direkt vor der Haustüre finden wir am Brauneck oben ein wunderbares Klettergebiet. Die Felsen rund um die Stiealm wurden in letzter Zeit immer weiter zum Sportklettern erschlossen. Schön, dass es hier auch einige Routen für Einsteiger am Fels und leichte Genusskletterei gibt. So suchen wir uns im 4. – 5. Schwierigkeitsgrad die passenden Routen. Wir fahren in der Früh mit der Gondel hoch und erreichen in 20 – 30 Minuten unseren Fels. Nach einem Klettertag und Hütteneinkehr geht’s abends wieder mit der Bahn zurück (wer will, darf natürlich jeweils auch zu Fuß gehen).

Hinweis:
Voraussetzungen: Klettern im Vorstieg in der Halle mind. SG 6-. Möglichst schon Erfahrung im Selbstsichern, Umfädeln und Abbauen von Exen (siehe dazu auch die Ausbildung „Technik für Draußen“). Persönliche Kletterausrüstung bitte mitbringen. Eine Ausrüstungsliste und weitere Infos gibt es nach der Anmeldung, rechtzeitig vor Kursbeginn. Die Gondelfahrt ist im Teilnehmerbeitrag nicht enthalten.

GebirgeBayerische Voralpen
Gehzeit (h)1h 0m
Treffpunkt: 08:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Klaus Plaschka
k.plaschka@gmx.de
08024 4662264
Gebühr: 15.00 €
Max. Teilnehmer: 5 Personen
Anmeldung Ende: 02.05.2017
17.05.2017Hochalm, 1430 mWanderung
Beschreibung:
Wunderschöner Aussichtsberg

GebirgeMangfallgebirge
TalortSylvenstein
Gehzeit (h)4h 30m
Aufstiegszeit (h)2h 30m
Höhenunterschied 650 (Hm)
Treffpunkt: 08:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Brigitte Fendt
brigitte.fendt@gmx.de
08024 6468129
Anmeldung Ende: 15.05.2017
21.05.2017Große Klammspitze, 1924 mWanderung
bis 21.05.2017

Beschreibung:
Eine der schönsten Ammergauer Bergtouren startet in der Nähe von Schloss Linderhof und führt über die Brunnenkopfhäuser zur Großen Klammspitze.

GebirgeAmmergauer Alpen
TalortLinderhof
Gehzeit (h)7h 0m
Aufstiegszeit (h)3h 30m
Tourlänge (km)12.00 km
Höhenunterschied 1020 (Hm)
Treffpunkt: 08:00 Uhr
nach Absprache

Begleiter: Simone Bauer
simone-bauer@arcor.de
08141 328581
Max. Teilnehmer: 8 Personen
Anmeldung Ende: 17.05.2017
27.05.2017Gruberhörndl, 1493 mWanderung
Beschreibung:
Das Hochstaufenmassiv bei Bad Reichenhall ist von der Kohleralm bis Piding durch viele Wanderwege erschlossen. Westlich der Kohleralm, im sog. Inzeller Staufen, gibt es nur etliche ‘vergessene’ Pfade, die jedoch bei Einheimischen beliebt sind. Inzwischen gibt es auch einen markierten Weg über den gesamten SW-Rücken von der Kohleralm über das Gruberhörndl bis zur Himmelsleiter (Pumpwerk der ehem. Soleleitung Reichenhall - Traunstein). Vom ehem. Gasthaus Zwing (700m) wandern wir zunächst in das idyllische Falkenseetal und steigen dann durch die NW-Flanke des Inzeller Staufen über den sog. Weittalsteig (Stellen I, teilweise versichert) direkt hinauf zum Gruberhörndl. Der Abstieg führt uns auf markiertem Pfad zur Weittalhütte (schöner Rastplatz) und weiter über den ganzen Rücken des Inzeller Staufen zum Scharnkopf und schließlich steil hinunter zum Solespeicher der ehem. Soleleitung. Längs dieser gehts zurück zum Parkplatz.

Hinweis:
NEUER TERMIN ! Wegen Schlechtwetter Tour vom 20.5. auf den 27.5.2017 verschoben

GebirgeChiemgauer Alpen
TalortInzell
Gehzeit (h)6h 0m
Aufstiegszeit (h)3h 0m
Höhenunterschied 900 (Hm)
Treffpunkt: 06:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Reinhard Beuschel
reinhard.beuschel@web.de
08024 / 91838
Max. Teilnehmer: 10 Personen
28.05.2017Titschenwarte 1550 m in SüdtirolWanderfahrt
bis 28.05.2017

Beschreibung:
Wir fahren mit der Seilbahn hinauf nach Bauernkohlern hoch über der Südtiroler Landeshauptstadt Bozen und wandern auf gut markiertem Weg zur Titschenwarte 1550 m, einem herrlichen Aussichtspunkt mit Blick über das Eggental, den Schlern, den Rosengarten und das Latemar.

GebirgeDolomiten
TalortBauernkohlern oberhalb von Bozen
Gehzeit (h)3h 0m
Höhenunterschied 415 (Hm)
Treffpunkt: 06:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Hans Schaal
hans.schaal@freenet.de
08024 7065
Anmeldung Ende: 22.05.2017
30.05.2017 Lacherspitz u. Wildalpjoch, 1 mWanderung
bis 30.05.2017

Beschreibung:
Für den Beginn der Wandersaison sind die beiden Berge genau das Richtige. Beindruckend ist der Blick vom Gipfel des Lacherspitz auf den Wendelstein, der wie ein große Felsburg dasteht. Der Übergang zum Wildapjoch kann etwas rutschig sein. Aber ein paar Drahtseile helfen hier. Der Abstieg zurück zur Lacher Alm und auf dem Aufstiegsweg ins Tal.

Hinweis:
Auch wenn die Tour für Senioren ausgeschrieben ist, können selbstverständlich auch jüngere Sektionsmitglieder teilnehmen.

GebirgeBayerische Voralpen
TalortNähe Bayerischzell
Gehzeit (h)5h 0m
Aufstiegszeit (h)3h 0m
Höhenunterschied 750 (Hm)
Treffpunkt: 07:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Georg Mair
G.U.A.Mair@t-online.de
08024 7288
Begleiter 2: Georg Mair
G.U.A.Mair@t-online.de
08024 7288
Anmeldung Ende: 26.05.2017
03.06.2017Staffel - Staffelgraben , 1532 mWanderung
Beschreibung:
Wir starten beim Isardamm zwischen Fall und Vorderriß und erreichen auf vergessenen Pfaden über Reiseralm und Staffelalm den Gipfel. Abstieg über den Westgrat zum Wilfetsgraben und zur Laineralm. Dort beginnen die Pfadspuren in den Staffelgraben. Der Steig wird langsam deutlicher und führt über steile Flanklen durch die Schlucht hinunter zu unserem Aufstiegsweg. An mehreren Stellen gibt es schöne Gumpen!

GebirgeBayerische Voralpen
TalortVorderriß
Gehzeit (h)6h 0m
Aufstiegszeit (h)3h 0m
Höhenunterschied 900 (Hm)
Treffpunkt: 06:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Reinhard Beuschel
reinhard.beuschel@web.de
08024 / 91838
Max. Teilnehmer: 10 Personen
Anmeldung Ende: 01.06.2017
03.06.2017BodenschneidBike & Hike
bis 03.06.2017

Beschreibung:
Der Höhepunkt dieser Tour ist die schöne und meist sehr einsame Wanderung von der Rainer Alm über Rinnerspitz und Wasserspitz zur Bodenschneid. Eine Wanderung die alles bietet: ein Waldweg über Almen, Latschen auf schmalem Grat bis zum Ende hin auch etwas geklettert werden muß; hierbei gilt es eine ca. 2m Stufe zu überwinden - die Kletterstelle rechtsseitig zur Bodenschneid rauf, kann man aber auch links umgehen, wenn man den Hauptweg zur Bodenschneid nimmt. Start der Tour ist am Bahnhof in Schliersee. Von dort radeln wir entlang des Ufer des Schliersees und später auf steiler Forststraße zur Rainer Alm. Nach der Wanderung und der zugehörigen Rast m Bodenscheidhaus fahren wir mit dem Fahrrad nach Tegernsee und von dort mit der BOB zurück nach Holzkirchen. Der Fahrrad Anteil dieser Tour ist auch für Trecking-Räder und für e-Bikes geeignet. Der Schwierigkeitsgrad "mittel" bezieht sich auf die Wanderung, Diese enthält eine kurze Kletterstelle (II), die aber umgangen werden kann. Die Fahrradtour ist durchgehend "leicht".

GebirgeBayerische Voralpen
TalortSchliersee
Gehzeit (h)4h 0m
Aufstiegszeit (h)2h 0m
Treffpunkt: 08:00 Uhr
siehe Beschreibung

Begleiter: Thomas Rychly
schriftfuehrer@dav-otterfing.de
+49 8024 5649
Max. Teilnehmer: 8 Personen
Anmeldung Ende: 02.06.2017
16.06.2017Grundkurs GletscherAusbildung
bis 18.06.2017

Beschreibung:
Kursziel: Vermittlung von Theorie und Praxis, die eine Durchführung einfacher Firn- und Gletschertouren ermöglicht. Kursinhalt: Anseilen am Gletscher, Spaltenbergung und Selbstrettung, Seil-, Knoten- und Sicherungstechnik, Gehen mit Steigeisen (Vertikalzackentechnik), Pickeltechniken, Fixpunkte im Eis und Firn, Abseilen, Ablassen, Abbremsen von Stürzen im Firn, Materialkunde, Erste Hilfe -Themen für Bergsteiger

Hinweis:
Vorbesprechung Mitte Mai 2017 in Otterfing

GebirgeStubaier Alpen
TalortFranz-Senn-Hütte
Gehzeit (h)5h 0m
Aufstiegszeit (h)3h 0m
Höhenunterschied 1000 (Hm)
Treffpunkt: 06:00 Uhr
Bhf. Otterfing

Begleiter: Robert Blümke
1.vorsitz@dav-otterfing.de
+49 8024 476847
Gebühr: 50.00 €
18.06.2017Jenner 1874 m am Königssee, 1874 mWanderfahrt
bis 18.06.2017

Beschreibung:
Mit der Jennerseilbahn fahren wir zur Mittelstation und wandern vorbei am Jennerhaus und der Mitterkaseralm zu einem Sattel und an der Bergstation der Jennerseilbahn vorbei zum Jennergipfel 1874 m. Absteigen werden wir auf gleichem Weg, gehen aber vom Jennerhaus hinüber zur Königsbachalm und auf dem aussichtsreichen Hochbahnweg hinunter nach Königssee.

GebirgeBerchtesgadener Alpen
TalortKönigssee
Gehzeit (h)4h 0m
Höhenunterschied 674 (Hm)
Treffpunkt: 07:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Hans Schaal
hans.schaal@freenet.de
08024 7065
Anmeldung Ende: 18.06.2017
20.06.2017 Torscharte, 1 mWanderung
bis 20.06.2017

Beschreibung:
Zunächst geht es am Torbach entlang auf einer Fahrstraße taleinwärts, bis wir die Toralm erreichen. Die steil aufragenden Felswände der Östlichen Karwendelspitze rücken immer näher. Nun wird der Weg ein Steig, der nach Westen drehend steiler aufwärts geht. Zwischendurch tut jetzt eine kleine Pause gut. Plötzlich wird der Blick nach Westen frei und wir haben die Scharte erreicht. Zum Abstieg gehen wir in das Rohntal hinab. Ab der Rohntalalm führt eine Forststraße ins Tal.

Hinweis:
Auch wenn die Tour für Senioren ausgeschrieben ist, können selbstverständlich auch jüngere Sektionsmitglieder teilnehmen.

GebirgeKarwendel
TalortHinterrriß
Gehzeit (h)5h 30m
Aufstiegszeit (h)3h 15m
Höhenunterschied 900 (Hm)
Treffpunkt: 06:30 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Georg Mair
G.U.A.Mair@t-online.de
08024 7288
Begleiter 2: Georg Mair
G.U.A.Mair@t-online.de
08024 7288
Max. Teilnehmer: 10 Personen
Anmeldung Ende: 16.06.2017
24.06.2017Spielberghorn, 2044 mWanderung
Beschreibung:
Ein zweiter Versuch, das Spielberghorn bei Sonnenschein zu erleben. Von der Burgeralm steigen wir über das Spielbergtörl aufs Spielberghorn. Weiter gehts über den Ostrücken zum Kuhfeldhörndl (1942m). Über die Spielbergalmen (1530m) und nach einem Gegenanstieg von ca. 150 Hm erreichen wir wieder das Spielbergtörl und schließlich den Parkplatz beim Gasthaus Bergeralm.

GebirgeKitzbüheler Alpen
TalortFieberbrunn
Gehzeit (h)6h 30m
Aufstiegszeit (h)3h 0m
Höhenunterschied 1100 (Hm)
Treffpunkt: 06:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Reinhard Beuschel
reinhard.beuschel@web.de
08024 / 91838
Max. Teilnehmer: 10 Personen
Anmeldung Ende: 22.06.2017
24.06.2017Schafreiter über NNO Grat, 2104 mWanderung
Beschreibung:
Den bekannten Schafreiter besteigen wir über den einsamen, überwiegend weglosen NNO Grat und überschreiten dabei das untere Lichteck, 1707 m, und das obere Lichteck, 1980 m. Einige Kletterstellen bis II und viele Latschengassen erwarten uns dort.

Hinweis:
Keine Hütte, deshalb komplette Verpflegung mitnehmen

GebirgeKarwendel
TalortVorderriss, Oswaldhütte
Gehzeit (h)7h 30m
Aufstiegszeit (h)5h 30m
Höhenunterschied 1400 (Hm)
Treffpunkt: 06:30 Uhr
Bhf. Otterfing

Begleiter: Helmut Fritz
helm.fritz@web.de
08024 4554
Max. Teilnehmer: 5 Personen
24.06.2017Sonnwendfeier auf der Gamshütte, 1930 mWanderung
bis 25.06.2017

Beschreibung:
Vom Wanderparkplatz der Gamshütte über den Hermann-Hecht-Weg, leicht ansteigend durch Bergwald in ca. 3 Stunden zur Hütte. Eine gute Rastmöglichkeit bietet die Helenenaussicht auf halbem Weg der Strecke mit herrlichem Blick auf Mayrhofen. Wer nach einer Mittagsrast noch Lust hat, kann auf den Hausberg steigen. Die Vordere Grinbergspitze (2765 m) ist auf einen gut markierten, aussichtsreichen Steig, teils über Blockwerk, am Grat auch mit leichten Kletterstellen (I) in ca. 2½ Std. zu erreichen. Nach erfolgreicher Rückkehr auf unserer Vereinshütte findet am Abend (hoffentlich) ein Sonnwendfeuer vor der Hütte, mit gemütlichen Zusammensein statt. Sonntags ist der Abstieg über die Grinbergalmen geplant.

GebirgeZillertaler Alpen
TalortFinkenberg im Zillertal
Gehzeit (h)5h 0m
Aufstiegszeit (h)3h 0m
Höhenunterschied 1050 (Hm)
Treffpunkt: 06:30 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Michael Diem
schreinerei-diem@gmx.de
08024 479631
Anmeldung Ende: 23.06.2017
29.06.2017Sonntagshorn, 1961 mWanderung
Beschreibung:
Das Sonntagshorn ist der höchste der Chiemgauer Berge und bietet eine sensationelle Fernsicht bei sehr schöner Natur. Einkehrmöglichkeit Jausenstation Hochalm

GebirgeChiemgauer Alpen
TalortUnken
Gehzeit (h)5h 0m
Aufstiegszeit (h)3h 0m
Höhenunterschied 1000 (Hm)
Treffpunkt: 07:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Brigitte Fendt
brigitte.fendt@gmx.de
08024 6468129
Anmeldung Ende: 27.06.2017
01.07.2017Sportklettern am Brauneck SG VI – VIIKlettern
bis 01.07.2017

Beschreibung:
Die Auswahl an Routen im 6. und 7. Schwierigkeitsgrad ist am Brauneck riesen groß. Im herrlichen Kessel rund um die Stiealm suchen wir uns die passenden Routen und verbringen den Tag am Fels. Der Kalk hier oben bietet wirklich schöne und abwechslungsreiche Kletterei mit entsprechenden Panoramablicken. Wir fahren in der Früh mit der Gondel hoch und erreichen in 20 – 30 Minuten unseren Fels. Nach einem Klettertag und Hütteneinkehr geht’s abends wieder mit der Bahn zurück (wer will, darf natürlich jeweils auch zu Fuß gehen).

Hinweis:
Voraussetzungen: Klettern im Vorstieg in der Halle mind. 6+. Möglichst schon Erfahrung im Selbstsichern, Umfädeln und Abbauen von Exen (siehe dazu auch die Ausbildung „Technik für Draußen“). Persönliche Kletterausrüstung bitte mitbringen. Eine Ausrüstungsliste und weitere Infos gibt es nach der Anmeldung, rechtzeitig vor Kursbeginn. Die Gondelfahrt ist im Teilnehmerbeitrag nicht enthalten.

GebirgeBayerische Voralpen
Gehzeit (h)1h 0m
Treffpunkt: 08:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Klaus Plaschka
k.plaschka@gmx.de
08024 4662264
Gebühr: 15.00 €
Max. Teilnehmer: 5 Personen
Anmeldung Ende: 16.06.2017
07.07.2017Lisenser Fernerkogel, 3299 mHochtour
bis 09.07.2017

Beschreibung:
Neben den beiden Gipfelbesteigungen nehmen wir uns Zeit für Praxisupdate im Umgang mit Steigeisen, Pickel und das Gehen am Seil. Wir besteigen den Lisenser Fernerkogel (3.299 m) auf dem Normalweg über den Lisenser Ferner, die Plattige Wand und den Rotgratferner. Von dort weiter mit leichter Kletterei am Schluss (UIAA I) auf den felsigen Gipfel. Mäßige Gefahr von Gletscherspalten am Rotgratferner. Am zweiten Tag die einfachere Rinnenspitze (3.003 m). Der Gipfel wird über den teilweise versicherten Ostgrat (UIAA I) erreicht. Für beide Touren ist die Franz-Senn-Hütte unser Ausgangspunkt.

Hinweis:
Gletscherausrüstung erforderlich. Die Rinnenspitze ist eine reine Felstour und eignet sich gut als einfacher 3.000er Gipfel. Der Lisenser Fernerkogel erfordert den sicheren Umgang mit der Gletscherausrüstung. Ausreichende Kondition (ca. 9 Stunden reine Gehzeit).

GebirgeStubaier Alpen
TalortMilders / Franz-Senn-Hütte
Gehzeit (h)9h 0m
Aufstiegszeit (h)5h 0m
Höhenunterschied 1150 (Hm)
Treffpunkt: 10:00 Uhr
Bhf. Otterfing

Begleiter: Robert Blümke
1.vorsitz@dav-otterfing.de
+49 8024 476847
Gebühr: 25.00 €
Max. Teilnehmer: 6 Personen
Anmeldung Ende: 24.06.2017
07.07.2017Großglockner, 3798 mHochtour
bis 09.07.2017

Beschreibung:
Über den Stüdlgrat auf Österreichs höchsten Berg. Eine der schönsten Gratkletterein auf den Großglockner 3798 m. Alpine Hochtour in kombiniertem Klettergelände.

Hinweis:
Voraussetzung: Erfahrung im Steigeisengehen oder Eisgrundkurs. Beherrschung des III+ Schwierigkeitsgrades im Fels. Kondition für ca. 8 - 10 Stunden im Auf- und Abstieg.

TalortKals, Parkplatz am Lucknerhaus
Gehzeit (h)10h 0m
Aufstiegszeit (h)5h 0m
Tourlänge (km)8.00 km
Treffpunkt: 13:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Sigi Wanninger
siegfried.wanninger@web.de
08024 49007
Begleiter 2: Martin Hainz
maler.hainz@t-online.de
08024/7373
Gebühr: 30.00 €
Max. Teilnehmer: 4 Personen
Anmeldung Ende: 28.02.2017
09.07.2017Hoher Lorenzenberg 2313 m, 2313 mWanderfahrt
bis 09.07.2017

Beschreibung:
Unsere Wanderung beginnt im Talschluss des Oberbergtales beim Gasthaus-Cafe Waldesruh. Von dort wandern wir in 30 Minuten zum idyllisch gelegenen Oberberger See auf 1595 m und dann zum Sandjöchl 2165 m und auf einem Sattel zum Gipfel des Hohen Lorenzenberges 2313 m. Dieses Gipfel hat im 1. Weltkrieg ein Rolle gespielt.

GebirgeStubaier Alpen
TalortOberberger Talschluss
Gehzeit (h)5h 0m
Höhenunterschied 874 (Hm)
Treffpunkt: 06:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Hans Schaal
hans.schaal@freenet.de
08024 7065
Anmeldung Ende: 09.07.2017
12.07.2017Gratspitze 1899m, Hochstickel 1787m, 1 mWanderung
bis 12.07.2017

Beschreibung:
Sie ist relativ ungekannt, die Gratlspitze. Aber schön und teilweise steil ist sie trotzdem. Wir steigen zunächst die Wege Nr. A3 und A23 nach Osten hinauf bis zum Hösljoch. Hier dreht der Weg und führt den Ostgrat (Weg Nr. A 27) hinauf abwechslungsreich in ca. 1 1/2 Stunden zum Gipfel. Die weite Sicht über das Inntal und auf die Südseite des Karwendel sowie in die Kitzbüheler und Tuxer Alpen entschädigen reichlich für die Aufstiegsmühen. Der Abstieg geht zunächst luftig über den Westgrat hinab und über mehrere kleine Gegenanstiege zu dem mit einem neuen Kreuz geschmückten Hochstickel (1.787m). Dann folgen zwei drahtseilversicherte, kurze Steilstufen bevor man auf gutem Weg zur schön gelegenen Bischoferalm mit der Möglichkeit zum Einkehrschwung kommt. Von hier aus ist es dann noch eine knappe Stunde ins Tal.

Hinweis:
Auch wenn die Tour für Senioren ausgeschrieben ist, können selbstverständlich auch "Nichtsenioren" teilnehmen.

GebirgeKitzbüheler Alpen
TalortAlpbach
Gehzeit (h)6h 30m
Aufstiegszeit (h)3h 30m
Höhenunterschied 1 (Hm)
Treffpunkt: 06:30 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Georg Mair
G.U.A.Mair@t-online.de
08024 7288
Begleiter 2: Georg Mair
G.U.A.Mair@t-online.de
08024 7288
Max. Teilnehmer: 8 Personen
Anmeldung Ende: 10.07.2017
13.07.2017Lechquellenrunde, 2400 mWanderung
bis 16.07.2017

Beschreibung:
In vier Tagen führt uns die Lechquellenrunde durch das äußerst abwechslungsreiche gleichnamige Gebirge. Kulinarisch lassen wir uns auf der Göppinger, der Freiburger und der Ravensburger Hütte verwöhnen. Sanfte Almwiesen wechseln sich ab mit schroffen Felsen, breiten Graten und steilen Grasflanken. Bei Sonnenschein locken die Seen unterwegs zu einem erfrischenden Bad. Und wer die Augen offen hält, kann zudem immer wieder Gämsen, Steinböcke und Murmeltiere beobachten, die sich in Sichtweite des Wegs aufhalten.

GebirgeLechquellengebirge
TalortLech
Gehzeit (h)5h 0m
Tourlänge (km)32.00 km
Treffpunkt: 08:00 Uhr
nach Absprache

Begleiter: Simone Bauer
simone-bauer@arcor.de
08141 328581
Gebühr: 40.00 €
Max. Teilnehmer: 8 Personen
Anmeldung Ende: 22.06.2017
16.07.2017Hochstuhl / KARAWANKEN, 2238 mWanderung
bis 19.07.2017

Beschreibung:
Zwei Schmankerl in den Karawanken für erfahrene Kletterer: der NNO-Grat auf den Mittagskogel und die Gratüberschreitung vom Bielschitzasattel auf den Hochstuhl. Von der Bertahütte besteigen wir den Mittagskogel (2145m, vielfach I-II, kurze Stelle II+), Abstieg über den Normalweg. Nach dem Hüttenwechsel zur Klagenfurter Hütte folgt die Gratüberschreitung vom Bielschitza-Sattel (1840m) über die Edelweißspitzen (1995m) und Klagenfurter Spitzen (2103m) zum Hochstuhl (häufig II, etwas brüchig).

Hinweis:
Anfahrt über die Tauernautobahn: 315 Km, ca 3,5 Std. Helm mitnehmen

TalortSt. Jakob im Rosental
Gehzeit (h)6h 0m
Aufstiegszeit (h)4h 0m
Höhenunterschied 1000 (Hm)
Treffpunkt: 06:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Reinhard Beuschel
reinhard.beuschel@web.de
08024 / 91838
Max. Teilnehmer: 6 Personen
Anmeldung Ende: 09.07.2017
22.07.2017Mittenwalder Höhenweg, 2372 mKlettersteig
bis 22.07.2017

Beschreibung:
Der etwa 3km lange Mittenwalder Höhenweg ist ein nicht allzu schwerer Grat klettersteig bei dem vor allem der der landschaftliche Aspekt im Vordergrund steht. Ein stetiges Auf und Ab an orginellen Leiterstellen führt vom Einstieg nahe der Bergstation in den Brunnsteinanger. Die Schwierigkeiten übersteigen B nicht. Der Abstieg erfolgt dann wieder nach Mittenwald.

GebirgeKarwendel
TalortMittenwald
Gehzeit (h)5h 30m
Höhenunterschied 500 (Hm)
Treffpunkt: 06:30 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Michael Diem
schreinerei-diem@gmx.de
08024 479631
Max. Teilnehmer: 6 Personen
Anmeldung Ende: 21.07.2017
29.07.2017MTB-Woche in BormioMTB-Tour
bis 05.08.2017

Beschreibung:
Rund um Bormio befindet sich ein sehr vielseitiges mitunter alpin geprägtes Bikerevier mit einer großen Auswahl an Traumtouren die sich im Herzen der Alpen befinden. Sie sind für unterschiedliche Anforderungen an Kondition und Fahrtechnik geeignet. In der Regel werden an jedem Tag drei verschiedene Touren angeboten. Um den Wunsch nach leichteren Tour gerecht zu werden, wird jeden Tag eine Tour mit nicht mehr als 1000 Hm Auffahrt und Abfahrt mit fahrtechnischer Schwierigkeit bis zu S1 der Singeltrail-Skala angeboten. Die eigenständige Anreise erfolgt bis Samstagabend. Nach dem gemeinsamen Abendessen werden wir die ersten MTB-Touren für den Sonntag besprechen.

TalortBormio
Treffpunkt: 00:00 Uhr
nach Absprache

Begleiter: Sabine Strößenreuther
2.vorsitz@dav-otterfing.de
08024 8863
Begleiter 2: Thomas Rychly
schriftfuehrer@dav-otterfing.de
+49 8024 5649
Begleiter 3: Henning Mai
Henning.Mai@online.de
08024 4704733
Gebühr: 50.00 €
Max. Teilnehmer: 18 Personen
Anmeldung Ende: 30.04.2017
04.08.2017Sonklarspitze, 3467 mHochtour
bis 06.08.2017

Beschreibung:
Von Sölden steigen wir durch das einsame Windautal hinauf zur schön gelegenen Siegerlandhütte. Am nächsten Tag wartet die Besteigung der Sonklarspitze auf uns. Bei trockenen Fels nicht schwierig (II), wird es bei Schnee und Vereisung schnell spannend. Oben befinden wir uns auf einem prächtigen Aussichtsgipfel, umgeben von der Stubaier Gipfelprominenz wie Zuckerhütl, Wilder Pfaff und Wilder Freiger. Am nächsten Tag besteigen wir entweder den Scheiblehnkogel oder überschreiten den Gaißkogel und kehren über einen schönen Höhenweg ins Windautal zurück.

Hinweis:
Gemeinschaftstour mit der DAV-Sektion Reutlingen, Tourenleiter Markus und Janina Meier. Komplette Hochtouren-Ausrüstung mit Steigeisen . Evtl. mit Taxi von Sölden bis Gasthaus Fiegl im Windachtal.

GebirgeStubaier Alpen
TalortSölden
Aufstiegszeit (h)3h 0m
Treffpunkt: 06:00 Uhr
nach Absprache

Begleiter: Martin Hainz
maler.hainz@t-online.de
08024/7373
Gebühr: 30.00 €
Max. Teilnehmer: 6 Personen
Anmeldung Ende: 28.04.2017
06.08.2017Jöchelspitze 2226 m, 2226 mWanderfahrt
bis 06.08.2017

Beschreibung:
Ausgangspunkt für diese Wanderung ist Elbigenalp-Bach, der Geburtsort der be- rühmten Geierwally. Mit dem Sessellift schweben wir hinauf zum Berggasthhof Sonnalm und wandern auf einem botanischen Lehrpfad vorbei am Bergheumuseum zum Gipfel der Jöchelspitze 2223 m. Der Abstieg erfolgt auf gleichem Weg. Die Bergtüchtigen können aussichtsreich auf dem Lechtaler Panoramaweg oder auf halber Höhe auf dem Alpenrosenweg zur Bernhardseckhütte und von dort ins Tal zurück wandern.

GebirgeAllgäuer Alpen
TalortElbigenalp-Bach im Lechtal
Gehzeit (h)3h 0m
Treffpunkt: 06:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Hans Schaal
hans.schaal@freenet.de
08024 7065
Anmeldung Ende: 06.08.2017
08.08.2017Risserkogel, 1 mWanderung
bis 08.08.2017

Beschreibung:
Vom Parkplatz unweit der Schwaigeralm geht es zunächst auf der Forststraße ca. 20 Min. taleinwärts bis links ein Weg abzweigt. Kurz danach beginnt nach einer Brücke der steile Aufstieg hinauf zur Ableitenalm und weiter zum Grubereck. Kurz davor rechts den Kamm entlang über einige felsige Passagen zum Gipfel. Die Aussicht ist grandios. Bei guter Sicht grüßen Großglockner und Großvinediger. Nach einer ausgiebigen Gipfelrast geht es entweder den Aufstiegsweg zurück oder über den seltener begangenen Südgrat steil hinunter zur verfallenen, kaum noch erkennbaren Rißalm. Von hier dann eine Querung hinüber zur Ableitenalm und auf dem Aufstiegsweg ins Tal.

Hinweis:
Auch wenn die Tour für Senioren ausgeschrieben ist, können selbstverständlich auch "Nichtsenioren" teilnehmen. Je nach Situation wird die Tour entgegen der beschriebenen Richtung ausgeführt. Da es während der Tour keine Einkehrmöglichkeit gibt, bitte genügend zum Trinken mitnehmen.

GebirgeTegernseer Berge
TalortKreuth
Gehzeit (h)6h 0m
Aufstiegszeit (h)3h 0m
Höhenunterschied 1 (Hm)
Treffpunkt: 07:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Georg Mair
G.U.A.Mair@t-online.de
08024 7288
Begleiter 2: Georg Mair
G.U.A.Mair@t-online.de
08024 7288
Max. Teilnehmer: 8 Personen
Anmeldung Ende: 08.04.2017
12.08.2017Hochfeiler, 3510 mHochtour
bis 13.08.2017

Beschreibung:
Die Tour auf den höchsten Zillertaler Gipfel kann ohne Gletscherberührung und ohne große Hochtourenerfahrung durchgeführt werden. Die Firnschneide zum Gipfel ist etwas alpiner und bei Altschnee / Vereisung mit Steigeisen zu begehen. Aufstieg am Samstag in ca. 3,5 Stunden zur Hochfeilerhütte (2.710 m). Am nächsten Tag geht es über eine kurze drahtseilgesicherte Steilstufe zum Grat und über Plattenschutt in ca. 2,5 - 3 Stunden auf den höchsten Zillertaler Gipfel. Abstieg ca. 4,5 - 5 Stunden.

Hinweis:
Größtenteils einfache aber konditionell anspruchsvolle Hochgebirgstour. Etwas ausgesetzter Gipfelanstieg (Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich). Eventuell Steigeisen erforderlich.

GebirgeZillertaler Alpen
TalortPfitscherjoch-Strasse
Gehzeit (h)8h 0m
Aufstiegszeit (h)3h 30m
Höhenunterschied 2000 (Hm)
Treffpunkt: 07:00 Uhr
Bhf. Otterfing

Begleiter: Robert Blümke
1.vorsitz@dav-otterfing.de
+49 8024 476847
Gebühr: 15.00 €
Max. Teilnehmer: 8 Personen
Anmeldung Ende: 11.08.2017
20.08.2017Lachyoga am Wasserfall-Weg Jachenau, 950 mWanderung
bis 20.08.2017

Beschreibung:
Wieder haben wir den Lacher auf unserer Seite. Die Heilpädagogin und Lachtrainerin Ute Liebhard wird uns auf unserer Wanderung begleiten. Anhand von Erklärungen und spielerischen Übungen lernen wir auf diesem beschaulichen Weg einfach die Freude und Leichtigkeit des Lach-Yogas kennen. Näheres unter http://www.lachtrainer.de. Diesmal starten wir in der Jachenau und besuchen den Wasserfall des Glasbaches am Ausstieg der Canyoningroute.

GebirgeBayerische Voralpen
TalortJachenau
Gehzeit (h)3h 0m
Aufstiegszeit (h)1h 45m
Tourlänge (km)8.70 km
Höhenunterschied 150 (Hm)
Treffpunkt: 08:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Gerhard Witte
news4witte@online.de
08024/8345
Gebühr: 5.00 €
Max. Teilnehmer: 15 Personen
Anmeldung Ende: 18.08.2017
25.08.2017Fluchtkogel, 3500 mHochtour
bis 27.08.2017

Beschreibung:
Von Vent/Rofenhöfe steigen wir am Freitag zur Vernagthütte. Am nächsten Tag geht es über Gletscher auf den Fluchtkogel. Von hier über das obere Guslarjoch, dann weiter zum Brandenburger Haus. Dort bietet sich als Abend-/ Frühstücksgipfel die Dahmannspitze an. Am Sonntag geht es über den Kesselwandferner wieder nach Vent zurück.

Hinweis:
Persönliche Gletscherausrüstung notwendig. Erforderlich ist der selbständiger Umgang mit der Gletscherausrüstung und erste Erfahrungen beim Gehen in der Seilschaft. Ausreichende Kondition für die Gipfelbesteigung mit kompletten (schweren) Gepäck.

GebirgeÖtztaler Alpen
TalortVent
Gehzeit (h)6h 0m
Aufstiegszeit (h)3h 0m
Höhenunterschied 1600 (Hm)
Treffpunkt: 07:00 Uhr
Bhf. Otterfing

Begleiter: Robert Blümke
1.vorsitz@dav-otterfing.de
+49 8024 476847
Gebühr: 25.00 €
Max. Teilnehmer: 6 Personen
Anmeldung Ende: 24.08.2017
01.09.2017Tofana di Mezzo, 3244 mKlettersteig
bis 03.09.2017

Beschreibung:
Klettersteige um Cortina d´ Ampezzo. Am Freitag steigen wir auf den Col Rosa, 2166 m., ein Vorgipfel des Tofanastocks. Die Via Ferrata Ettore Bovero ist nicht sehr lang, aber knackig. Samstags starten wir am Rifugio Dibona und steigen über die Ferrata Giuseppe Olivieri auf zur Punta Anna und weiter die Ferrata Gianni Aglio zur Tofane die Mezzo. Der Abstieg erfolgt über teils luftige Bänder zum Rifugio Giussani und zurück zum Ausgangspunkt. Am Sonntag wollen wir dann über einen landschaftlich großartigen Steig auf die Punta Erbing, 2301m, hinauf.

Hinweis:
Klettersteigerfahrung und Routine im alpinen Gelände unbedingt erforderlich. Für die Tofana di Mezzo sehr gute Kondition erforderlich.

GebirgeDolomiten
TalortCortina d´ Ampezzo
Gehzeit (h)8h 30m
Aufstiegszeit (h)6h 0m
Höhenunterschied 1200 (Hm)
Treffpunkt: 06:00 Uhr
nach Absprache

Begleiter: Martin Hainz
maler.hainz@t-online.de
08024/7373
Gebühr: 30.00 €
Max. Teilnehmer: 6 Personen
Anmeldung Ende: 03.10.2016
07.09.20174-Tageswanderfahrt zum Rosengarten und Latemar im Südtiroler Eggental, 2671 mWanderfahrt
bis 10.09.2017

Beschreibung:
Die 4-Tageswanderfahrt führt uns zu Rosengarten und Latemar im Südtiroler Eggental ins Felsenreich des sagenumwobenen Zwergenkönigs Laurin mit geplanten Wanderungen: Von Welschnofen zum Karersee Umrundung des Rosengartens im Felsenreich König Laurins bis 2630 m Bergtour durch die Felstürme des Latemar zur Latemarhütte 2671 m Vom Wallfahrtsort Maria Weißenstein auf das Weißhorn 2313 m

GebirgeDolomiten
TalortWelschnofen, Obereggen und Deutschnofen
Gehzeit (h)4h 0m
Höhenunterschied 100 (Hm)
Treffpunkt: 06:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Hans Schaal
hans.schaal@freenet.de
08024 7065
Anmeldung Ende: 07.08.2017
15.09.2017Überschreitung zweier Unnütze, 2075 mWanderung
bis 15.09.2017

Beschreibung:
Der Aufstieg zu den Unnutz-Gipfeln führt oberhalb der Zöhreralm durch steiles Schrofen- und Latschengebiet. vom Orientierungskreuz nach kurzem Zwischenabstieg großartige Gratwanderung über den Hochunnutz zum Vorderunnutz; der letzte Anstieg erfordert Trittsicherheit und Schwindelfreiheit (Kletterpassagen bis I). Genussvoller Abstieg auf markiertem Steig über Köglalm und Panoramaweg zum Ausgangspunkt.

Hinweis:
Kletterpassagen Schwierigkeit I und ausgesetztes Gelände im Gratverlauf - erfordert absolute Trittsicherheit!

GebirgeBrandenberger Alpen
TalortAchenkirch
Gehzeit (h)7h 0m
Aufstiegszeit (h)4h 0m
Höhenunterschied 1450 (Hm)
Treffpunkt: 07:00 Uhr
Bhf. Otterfing

Begleiter: Andrea Ascherl-Wisgickl
andrea@ascherl-web.de
+49 8024/479429
Max. Teilnehmer: 4 Personen
Anmeldung Ende: 13.09.2017
23.09.2017Loferer Breithorn , 2413 mWanderung
bis 23.09.2017

Beschreibung:
Bis zur Waidringer Nieder gehen wir auf anspruchsvollen markierten Steigen. Das Breithorn ist von dort aus ein Kletterberg. Wir gehen den leichtesten Weg, nämlich den unmarkierten Südwestgrat, mit Stellen I und II. ,

Hinweis:
Sehr großer Höhenunterschied, Helm mitnehmen

GebirgeLoferer und Leoganger Steinberge
TalortLofer
Gehzeit (h)8h 0m
Aufstiegszeit (h)4h 30m
Höhenunterschied 1650 (Hm)
Treffpunkt: 06:00 Uhr
Bhf. Otterfing

Begleiter: Helmut Fritz
helm.fritz@web.de
08024 4554
Max. Teilnehmer: 5 Personen
Anmeldung Ende: 14.09.2017
23.09.2017Klettersteig Gerlossteinwand, 2166 mKlettersteig
bis 23.09.2017

Beschreibung:
Die erste moderne Klettersteiganlage im Zillertal. Hoch über Zell am Ziller, am Gerlosstein führt die Route durch die Nordwand bis zum Gipfel. Die Route weist zahlreiche luftige Passagen ( bis D) auf. Dank der Bergbahn halten sich Zu- und Abstieg in Grenzen. Wir fahren mit der Gerlossteinbahn zur Bergstation auf 1644m. Von dort in ca. 50min zum Einstieg. Kletterzeit im Klettersteig ca. 1,5 Std. Vom freistehenden Gipfel genießen wir den herrlichen Ausblick ins Rofan- und das Kaisergebirge, auch die Zillertaler Eisriesen sind gut zu sehen.

Hinweis:
bei Nässe etwas rutschig !

GebirgeZillertaler Alpen
TalortHainzenberg / Zell am Ziller
Gehzeit (h)3h 30m
Aufstiegszeit (h)2h 30m
Höhenunterschied 570 (Hm)
Treffpunkt: 07:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Michael Diem
schreinerei-diem@gmx.de
08024 479631
Max. Teilnehmer: 6 Personen
Anmeldung Ende: 22.09.2017
23.09.2017Stubacher Sonnblick - Genusswochenende, 3088 mHochtour
bis 24.09.2017

Beschreibung:
Die Hochtour ist für Hochtoureneinsteiger geeignet. Am Vortag fahren wir entspannt mit der Seilbahn zum Berghotel*** (Hallenbad und Panoramasauna mit Blick auf unseren Gipfel). Am nächsten Tag geht es über einen der beiden Zustiegswege (im schwierigeren Abschnitt mit Eisenleitern) über das spaltige Sonnblickkees auf unseren Gipfel (im Fels I). Je nach Schneelage ggfs. Rundtour. Am frühen Nachmittag wieder per Seilbahn in das Tal.

Hinweis:
Komplette persönliche Gletscherausrüstung notwendig. Eigenständiger Umgang mit Steigeisen und Pickel ist Vorraussetzung. Die Übernachtung auf dem Berghotel*** Rudolfshütte muss selbst gebucht werden, Seilbahnnutzung für Auf- und Abstieg.

GebirgeGranatspitzgruppe
TalortTalstation Enzinger Boden
Gehzeit (h)6h 0m
Aufstiegszeit (h)3h 30m
Höhenunterschied 850 (Hm)
Treffpunkt: 10:30 Uhr
Bhf. Otterfing

Begleiter: Robert Blümke
1.vorsitz@dav-otterfing.de
+49 8024 476847
Gebühr: 15.00 €
Max. Teilnehmer: 6 Personen
Anmeldung Ende: 22.09.2017
24.09.2017Halserspitz, 1862 mBike & Hike
Beschreibung:
Es geht am Wanderparkplatz unterhalb der Schwaiger Alm los. Wir fahren durch die Lange Au bis wir nach 11,5 km und 430 Hm ohne große Schwierigkeiten bei der verfallenen Bayerbach Alm ankommen und unsere Bikes dort stehen lassen. Zunächst wandern wir durch Wald und Latschen und umrunden die Halserspitze schon fast. Wir marschieren an der Bayerwild-Alm und an der Sindeldorfer-Alm vorbei und hatten bevor wir über die Karspitz den Gipfel nach 700 Hm erreichen bereits herrliche Ausblicke in die umliegende Bergwelt. Auf dem Rückweg nehmen wir den kleinen Umweg gerne in Kauf um auf der Aschenbrenner-Hütte (Gufferthütte) einzukehren.

GebirgeTegernseer Berge
TalortWildbad Kreuth
Höhenunterschied 1130 (Hm)
Treffpunkt: 08:00 Uhr
nach Absprache

Begleiter: Sabine Strößenreuther
2.vorsitz@dav-otterfing.de
08024 8863
Max. Teilnehmer: 8 Personen
Anmeldung Ende: 22.09.2017
30.09.2017Bannkopf - Rauhenkopf, 1659 mWanderung
Beschreibung:
Auf den südlichsten Gipfel des Untersberg gibt es neben dem Normalweg auch einen wilden Steig von Norden. Diesen wollen wir uns vornehmen. Vom Parkplatz Bischofswiesen-Kastensteinerwand (750m) gehts auf dem Normalweg (Nr 467a) zum ‘Blauen Kastl’ (Bank und Brunnen), dann höhengleiche Querung zum Störweg und auf diesem in angenehmer Steigung am Fuß der Almbachwand entlang zum Gatterl (1602m, große Bank). Hier beginnt die Überschreitung zum Großen Rauhenkopf (1604m). Zunächst wandern wir oberhalb der Almbachwand über die Wiesen des Bannkopfes (1659m), dann folgt die Gratüberschreitung, anfangs über viele latschige Felszacken und zuletzt in anregender Kletterei (I-II) durch steile Latschengassen (seilversichert) zum Großen Rauhenkopf. Abstieg über den Normalweg (Stellen I) zum Blauen Kastl und weiter zum Parkplatz neben der Kastensteinerwand Alm.

Hinweis:
Anfahrt über A8 und Bad Reichenhall nach Bischofswiesen: 120 km, 1 Std 20 Min

GebirgeBerchtesgadener Alpen
TalortBischofswiesen
Gehzeit (h)6h 0m
Aufstiegszeit (h)4h 0m
Höhenunterschied 1050 (Hm)
Treffpunkt: 06:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Reinhard Beuschel
reinhard.beuschel@web.de
08024 / 91838
Max. Teilnehmer: 6 Personen
Anmeldung Ende: 28.09.2017
07.10.2017Predigtstuhl Gaistal, 2413 mWanderung
bis 07.10.2017

Beschreibung:
Zwischen Hochwanner und Hohe Munde liegt der niedrigere felsige Predigtstuhl, von dem aus man eine schöne Aussicht auf die Felswände der hohen Gipfel hat. Beim Abstieg machen wir Rast an der Tilfuß-Alm oder Gaistalalm.

GebirgeWetterstein
TalortLeutasch, Parkplatz Salzbach
Gehzeit (h)6h 0m
Aufstiegszeit (h)3h 0m
Höhenunterschied 1050 (Hm)
Treffpunkt: 06:30 Uhr
Bhf. Otterfing

Begleiter: Helmut Fritz
helm.fritz@web.de
08024 4554
Max. Teilnehmer: 7 Personen
Anmeldung Ende: 05.10.2017
08.10.2017Alpspitz 1575 m, 1575 mWanderfahrt
bis 08.10.2017

Beschreibung:
Vom Parkplatz der Seilbahn in Nesselwang wandern wir in rund 2 Stunden zum Gipfel der Alpspitz 1575 m mit grandiosem Ausblick auf die Ostallgäuer Seen- platte. Absteigen werden wir auf dem Wasserfallweg.

GebirgeTannheimer Alpen
TalortNesselwang im Ostallgäu
Gehzeit (h)3h 30m
Höhenunterschied 700 (Hm)
Treffpunkt: 07:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Hans Schaal
hans.schaal@freenet.de
08024 7065
Anmeldung Ende: 08.10.2017
08.10.2017Halserspitze und Blaubergkamm, 1862 mWanderung
Beschreibung:
Die Überschreitung des Blaubergkammes gehört zu den schönsten Touren in den Voralpen, ist aber lang und erfordert an einigen Stellen Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Der Lohn sind herrliche Ausblicke auf den Tegernsee, die Voralpen und den Guffert.

GebirgeMangfallgebirge
TalortWildbad Kreuth
Gehzeit (h)7h 30m
Aufstiegszeit (h)3h 30m
Höhenunterschied 1100 (Hm)
Treffpunkt: 07:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Simone Bauer
simone-bauer@arcor.de
08141 328581
Max. Teilnehmer: 6 Personen
Anmeldung Ende: 04.10.2017
08.10.2017Demeljoch, 1924 mBike & Hike
Beschreibung:
Wir starten am Wanderparkplatz in Fall und fahren zunächst 9 km gemächlich ohne große Steigung durch das Bächental an der Dürrach entlang. Kurz nach dem Forsthaus Aquila biegen wir ab und fahren noch 6 km steiler bergan bis zum Zotenalm Mittelleger wo wir unsere Bikes parken. Wir wandern durch lichten Wald bis zum Zotenalm Hochleger und anschließend über einen aussichtsreichen Grad bis zum Gipfel. Es sind 640 Hm mit dem Bike und 620 Hm zu Fuß.

GebirgeKarwendel
TalortFall
Höhenunterschied 1250 (Hm)
Treffpunkt: 08:00 Uhr
nach Absprache

Begleiter: Sabine Strößenreuther
2.vorsitz@dav-otterfing.de
08024 8863
Max. Teilnehmer: 8 Personen
Anmeldung Ende: 06.10.2017
13.10.2017Schinder, 1809 mWanderung
bis 13.10.2017

Beschreibung:
Die Überschreitung des Schinders ist eine kurze, aber dennoch großartige Bergtour. Der Aufstieg führt uns vom Vallep über die Trausnitzalm bis zum Gipfel. Im oberen Bereich vor dem Gipfel führt der Weg steil durch Latschen und Felsen. Der Abstieg lenkt uns durch eine Felsen- und Latschenrinne mit Drahtseilversicherung zur Scharte. Von dort weiter über Felsen hinunter zum Durchschlupf, dem sogenannten Schindertor. Eine große Stufe in diesem kleinen Felstunnel überwindet man über Eisenstifte und mit Seilen. Dann üben wir uns im Schuttabfahren durch das Schinderkar. Im Karboden geht es auf bequemeren Wegen zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis:
Achtung: Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich! Die Straße zum Parkplatz ist mautpflichtig - zusätzliche Kosten!

GebirgeMangfallgebirge
TalortValepp
Gehzeit (h)5h 0m
Aufstiegszeit (h)3h 0m
Tourlänge (km)10.50 km
Höhenunterschied 900 (Hm)
Treffpunkt: 07:00 Uhr
Bhf. Otterfing

Begleiter: Andrea Ascherl-Wisgickl
andrea@ascherl-web.de
+49 8024/479429
Max. Teilnehmer: 6 Personen
Anmeldung Ende: 11.10.2017
14.10.2017Reichenhaller Hochthron, 1669 mWanderung
Beschreibung:
Das Untersbergplateau in den Berchtesgadener Alpen hat 3 ‘Ecken’: den Salzburger, den Berchtesgadener und den Reichenhaller Hochthron. In den Landkarten steht allerdings ganz schlicht ‘Hirschangerkopf’ anstelle Reichenhaller Hochthron. Diesen wollen wir auf ‘vergessenen’ Pfaden besteigen. Vom Bhf Hallthurm (700m) gehts auf altem Steig zur Fadererschneid, längs dieser zu einer Jagdhütte und weiter steil hinauf zu den Wiesen unterhalb des Hirschangerkopfes. Über eine 10m hohe Kletterstelle (I) erreichen wir den Gipfel. Abstieg zur verfallenen Vierkaseralm mit Abstecher zum Roverkreuz (1605m, schöner Rastplatz), dann steil hinunter zum Bruchhäusl (644m) und mit ca 80m Gegenanstieg über die Wolfschwangalm (bewirtschaftet) zurück nach Hallthurm.

Hinweis:
Anfahrt über A8 und Reichenhall: 115 Km, 1 Std. 30 Min.

GebirgeBerchtesgadener Alpen
TalortBad Reichenhall
Gehzeit (h)6h 0m
Aufstiegszeit (h)3h 0m
Höhenunterschied 1150 (Hm)
Treffpunkt: 06:30 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Reinhard Beuschel
reinhard.beuschel@web.de
08024 / 91838
Max. Teilnehmer: 10 Personen
Anmeldung Ende: 12.10.2017
28.10.2017Innzeller Kienberg, 1603 mWanderung
Beschreibung:
Der östliche Teil des Rauschbergmassivs, Inzeller Kienberg genannt, bietet 2 latschenbewachsene Gipfel mit schöner Aussicht: Streicher (1594m) und Zenokopf 1603m). Wir starten beim Parkplatz Zwing/Inzell (710m) und gehen zunächst gemütlich durchs Wildenmoos Richtung Ghs Schmelz. Dort beginnt der Knappensteig, der uns ziemlich steil über die Fahrriesbodenkapelle, an Resten des ehemaligen Bergbaus vorbei und zuletzt durch die sog. Schneegrube zur Kienbergscharte bringt, von der sich beide Gipfel in 5 bzw 15 Minuten erreichen lassen. Der Abstieg führt uns südseitig über herrliche Almwiesen hinunter zur Kienbergalm (1440m) und weiter zur Kaitelalm (970m, nicht mehr bewirtschaftet). Auf dem etwas länglichen Alpensteig (Stellen I, versichert) durch die steile Südflanke des Kienbergs erreichen wir wieder den Parkplatz.

Hinweis:
Anfahrt über A8 und Inzell: 95 km, 1 Std 10 Min

GebirgeChiemgauer Alpen
TalortInzell
Gehzeit (h)6h 0m
Aufstiegszeit (h)3h 0m
Höhenunterschied 1000 (Hm)
Treffpunkt: 07:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Reinhard Beuschel
reinhard.beuschel@web.de
08024 / 91838
Max. Teilnehmer: 10 Personen
Anmeldung Ende: 26.10.2017
05.11.2017Wallberg, 1722 mWanderung
bis 05.11.2017

Beschreibung:
Spätherbstliche Wanderung oberhalb des Tegernsees mit Einkehr.

Hinweis:
Bei schlechter Witterung Verkürzung der Tour oder Alternative möglich.

GebirgeBayerische Voralpen
TalortRottach-Egern
Gehzeit (h)6h 0m
Aufstiegszeit (h)3h 15m
Höhenunterschied 930 (Hm)
Treffpunkt: 08:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Gerhard Witte
news4witte@online.de
08024/8345
Gebühr: 8.00 €
Max. Teilnehmer: 8 Personen
Anmeldung Ende: 03.11.2017
10.11.2017Grasleitenkopf, 1433 mWanderung
Beschreibung:
Unscheinbarer kleiner Nachbar vis à vis vom Seekarkreuz. Vom Schloss Hohenburg wandern wir über den Grasleitensteig zur Lenggrieser Hütte. Hinter Hütte geht es in 15 Min durch den Wald zum Grasleitenkopf. Von dort in nordwestlicher Richtung auf einem schmalen Pfad zum Grasleitenstein, der uns einen wunderbaren Blick über das Isartal bietet. Der Abstieg ist zunächst sehr steil durch den Wald bis zum Talgrund. Jetzt führen uns bequemere Wege zurück zum Parkplatz. Je nach Lust & Laune & Witterung ist die Besteigung des Seekarkreuz und eine Stärkung auf der Hütte möglich. Die Tour erweitert sich dann um mindestens 2 Stunden.

GebirgeBayerische Voralpen
TalortHohenburg, Lenggries
Gehzeit (h)4h 30m
Aufstiegszeit (h)2h 30m
Höhenunterschied 750 (Hm)
Treffpunkt: 08:00 Uhr
Bhf. Otterfing

Begleiter: Andrea Ascherl-Wisgickl
andrea@ascherl-web.de
+49 8024/479429
Max. Teilnehmer: 6 Personen
Anmeldung Ende: 08.11.2017
10.12.2017Skitouren-OpeningSkitour
bis 10.12.2017

Beschreibung:
Abhängig von der Schneelage unternehmen wir eine Tour im freien Gelände oder auf/neben einer Piste. Zu Beginn der Tour überprüfen wir unsere Sicherheitsausrüstung und führen einen großen LVS-Geräte-Check durch. Zudem ist eine ausgiebige Übung zur LVS-Suche geplant.

Gehzeit (h)5h 0m
Aufstiegszeit (h)3h 0m
Höhenunterschied 900 (Hm)
Treffpunkt: 07:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Norbert Kramer
norbert.kramer@freenet.de
08024 5641
Max. Teilnehmer: 6 Personen
06.01.2018Wamberg, 1304 mWanderung
Beschreibung:
Vom Wanderparkplatz Elmau gehen wir über die Elmauer Alm auf den Wamberg und genießen auf dem Höhenweg über das Brauneck zum Eckbauern das Bergpanorama. Ca. 300 Hm steigen wir dann hinunter zum urigen Gasthaus Hintergraseck und erreichen über eine Forststrasse wieder unseren Parkplatz.

Hinweis:
Das ist eine Winterwanderung. Bei ausreichender Schneelage nehmen wir Schneeschuhe mit. Anfahrt über Tölz und Vorderriss nach Elmau: 80 Km, 1 Std. 20 Min.

GebirgeWetterstein
TalortKlais
Gehzeit (h)4h 30m
Höhenunterschied 450 (Hm)
Treffpunkt: 08:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Reinhard Beuschel
reinhard.beuschel@web.de
08024 / 91838
14.05.2018SimetsbergWanderung
bis 14.05.2018

Beschreibung:
Dieser gewaltige, isoliert stehende Kegel hat Potential für eine gute Aussicht. Mit etwas Glück erleben wir zudem die betörende Krokusblüte an seinen Hängen! Je nach Winterung können kurze Teilstücke rutschig sein.

Hinweis:
Keine Einkehrmöglichkeit auf der Tour, bitte Brotzeit einpacken!

GebirgeEstergebirge
TalortEinsiedl / Kochel
Gehzeit (h)5h 30m
Aufstiegszeit (h)3h 0m
Tourlänge (km)12.00 km
Höhenunterschied 1050 (Hm)
Treffpunkt: 07:00 Uhr
Bhf. Holzkirchen

Begleiter: Gerhard Witte
news4witte@online.de
08024/8345
Max. Teilnehmer: 10 Personen
Anmeldung Ende: 12.05.2018

Schwierigkeitsbewertung

Unsere Schwierigkeitsbewertung zum herunterladen. PDF-Symbol

Ausrüstungs-Checkliste

Unsere Ausrüstungs-Checkliste zum herunterladen. PDF-Symbol

Teilnahmevoraussetzungen für Touren und Kurse

Alle angebotenen Berg- und Skitouren sind Gemeinschaftstouren. Dabei geht jeder Teilnehmer auf eigene Verantwortung mit. Der Leiter kümmert sich i.d.R. nur um die Rahmenbedingungen, er wird jedoch nicht geeignete Teilnehmer zurückweisen. Ihm obliegt die Überprüfung der benötigten Ausrüstung. Seine sicherheitsrelevanten Entscheidungen sind verbindlich. Führungstouren sind extra erwähnt. Aufgrund der Verantwortung für die Sicherheit und das Wohl der Teilnehmer beeinflusst der Leiter entscheidend den Verlauf einer Tour und trifft verbindlich alle Entscheidungen. Ski- und Schneeschuhtouren erfordern von jedem Teilnehmer ein LVS-Gerät, Schaufel, Sonde und die nötigen Kenntnisse im Umgang mit diesen Geräten.

Teilnahmevoraussetzungen

Voraussetzung zur Teilnahme ist die gültige Mitgliedschaft in der Sektion Otterfing. Andere Personen können dann teilnehmen, wenn noch Plätze frei sind.

Leistungsfähigkeit

Der Tourenbegleiter entscheidet über die Einstufung der Leistungsfähigkeit. Er kann einen Teilnehmer, der den zu erwartenden Anforderungen nicht gewachsen erscheint, von der Teilnahme ausschließen. Bei Hochtouren, Klettertouren, Skitouren oder nach entsprechender Unterweisung auch bei Ausbildungskursen kann in selbständigen Seilschaften gegangen werden. Die angegebenen Aufstiegszeiten sind dem Charakter der Tour entsprechende Gehzeiten. Bei widrigen Verhältnissen können sich diese Zeiten deutlich verlängern.

Ausrüstung

Voraussetzung für die Teilnehmer ist eine geeignete Ausrüstung. Teilweise kann Ausrüstung beim Gerätewart Michael Diem ausgeliehen werden.Im Zweifelsfall bitte mit dem Tourenbegleiter die Ausrüstung absprechen.

Haftungserklärung

Bergsteigen ist eine Risikosportart! Jeder Teilnehmer einer Sektionstour ist sich der vorhandenen Risiken bewusst, die auch durch umsichtige und fürsorgliche Betreuung der Tourenbegleiter nicht gänzlich ausgeschlossen werden können. Die Teilnehmer erkennen deshalb an, dass der Tourenbegleiter und die Sektion Otterfing von einer Haftung freigestellt werden, die über den Versicherungsschutz hinausgeht, der im Rahmen der Mitgliedschaft beim DAV sowie für die ehrenamtliche Tätigkeit besteht.

Anfahrt

Der Abfahrtstreffpunkt ist bei der jeweiligen Tour angegeben. Da die Anfahrten zu vielen Sektionstouren mit Privatautos erfolgen, werden aus Umweltgründen Fahrgemeinschaften gebildet. Die Höhe der Fahrkostenbeteiligung variiert nach Anzahl der Insassen. Bei ungleicher Fahrzeugbelegung erfolgt eine Kostenaufteilung zu gleichen Teilen. Tourenbegleiter zahlen keine Fahrkostenbeteiligung. Personen, die später zu- und/oder früher aussteigen, zahlen die volle Mitnahmeentschädigung. Entstehen Nebenkosten (Maut-, Parkplatzkosten etc.), werden diese ebenfalls auf alle Insassen ohne Einbeziehung der Tourenbegleitung zu gleichen Teilen umgelegt.

Beispiel: Ein Pkw ist mit 4 Insassen, einer mit 3 Insassen und dem Tourenbegleiter besetzt. Hinzu kommen 2 x Mautgebühr. Je PKW erfolgt eine Fahrkostenbeteiligung zu 3,5 Insassen.

Die Sektion gibt keine Kilometerpauschalen vor, da dies je nach Teilnehmeranzahl und PKW-Typ schwanken kann. Für die Planung sollte jeder Mitfahrer mit mindestens 10 Cent pro gefahrenen Kilometer + Nebenkosten rechnen (Stand 2014).

2.0 alpenvereinaktiv-logo

ist das gemeinsame Tourenportal von Deutscher Alpenverein (DAV), Oesterreichischer Alpenverein (OeAV) und Alpenverein Südtirol (AVS). Es ist eine Informationsplattform für (Berg-)Touren und offen für alle, unabhängig ob eine Alpenvereinsmitgliedschaft besteht oder nicht. Der Fokus des Portals liegt auf Bergunternehmungen wie Wandern, Bergtouren, Hochtouren, Klettern, Mountainbiken, Skitouren und Schneeschuhwanderungen in den Ostalpen. Grundsätzlich können Touren weltweit eingegeben werden.