Edelweiss_grünGemeinschaftsaktivitäten


Klettertreff • Wanderfahrten • Gipfelstürmer • Freitagsgruppe

Klettertreff der DAV Sektion Otterfing


Die Mitglieder der Sektion Otterfing sind herzlich eingeladen, an unserem Klettertreff teilzunehmen, der zwei Mal im Monat (erster und dritter Freitag) stattfindet.

Gedacht ist der Klettertreff für alle Sektionsmitglieder, die neue Leute und potentielle Kletterpartner kennen lernen wollen; oder einfach um sich regelmäßig in vertrauter Runde zum Klettern zu treffen. Ein Kletterpartner ist in jedem Fall vor Ort.

Voraussetzungen: Beherrschen des Vorstiegs, egal in welchem Schwierigkeitsgrad, sowie die zuverlässige Sicherung des Kletterpartners.

Der Klettertreff ist ein kostenloses Angebot unserer Sektion. Für Eintritt und eure Kletterausrüstung seid ihr selber verantwortlich. Seile sind bei Bedarf vorhanden. Bitte eure Teilnahme vorher per mail (siehe Kontakt) kurz anmelden.


TreffpunktKletterzentrum_logo

19.00 Uhr Bistrobereich des Kletterzentrum Oberbayern Süd in Bad Tölz


Termine

Freitag   19.00 Uhr – 21.00 Uhr

  • 04.10.2019
  • 18.10.2019
  • 08.11.2019
  • 22.11.2019
  • 06.12.2019
  • 20.12.2019

Kontakt und Koordination

Barbara Reichenbach: jugendreferent@dav-otterfing.de

Wanderfahrten der DAV Sektion Otterfing


Auch 2020 gibt es wieder ein attraktives Wanderprogramm. Alle Wanderziele werden wieder gemeinsam mit dem Omnibus angesteuert. Im Omnibus bekommt jeder Mitwanderer eine Wanderbeschreibung der jeweiligen Bergwanderung. Es werden immer eine kleinere und eine größere Wanderung angeboten mit maximal 600 Hm und einer Gesamtgehzeit von 3 bis 5 Stunden. Meist kann der Aufstieg auch mit einer Seilbahn verkürzt werden. Die Abfahrt ist immer am Bahnhof Holzkirchen.

Das aktuelle Programm hier als Download


Kontakt

Hans Schaal
Tel.: 08024 / 7065
Mail: hans.schaal@freenet.de

Rückschau Wanderfahrten 2019

Wanderfahrten sind Spitze, es gibt nichts zu meckern

5 der 6 geplanten Wanderfahrten konnten wir 2019 durchführen und da hatten wir immer schönes Bergwetter. Nur die letzte Wanderfahrt ist dem Schlechtwetter zum Opfer gefallen.

Mit insgesamt 256 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, im Durchschnitt waren es pro Wanderfahrt 51,2 Personen war die Beteiligung wieder sehr hoch. Umweltfreundlich haben wir gemeinsam alle Wanderziele mit dem Reisebus angesteuert und da waren wir immer voll besetzt.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei unseren Wanderfahrten haben viele schöne Wandererlebnisse, sind immer gut heimgekommen und werden das Wanderfahrtenjahr 2019 sicher in guter Erinnerung behalten.

Am 1. Mai wanderten bei sehr schönem Bergwetter 55 Personen zum Buchenberg 1141 m in den westlichen Ammergauer Alpen mit herrlicher Aussicht auf die Ostallgäuer Seenplatte.

51 Wanderer waren am 16. Juni dabei bei der Bergwanderung zur Schmittenhöhe 1965 m und zum Sonnkogel 1865 m oberhalb von Zell am See und das bei gutem Bergwetter.

Am 14. Juli sind bei schönem Wetter 53 Personen von Hochötz aus zum Roßkopf 2399 m und zum Wetterkreuzkogel 2591 m in den westlichen Stubaier Alpen hoch über dem Ötztal gewandert.

Am 11. August waren bei herrlichem Bergwetter 46 Personen dabei bei der Bergwanderung zum Penken 2095 m im hinteren Zillertal mit tollem Ausblick auf Ziller- und Tuxertal.

51 Wanderer haben bei der 4-Tageswanderfahrt vom 12. bis 15. September im Südtiroler Obervinschgau und in Sulden am Ortler bei herrlichem Spätsommerwetter schöne Wandertage erlebt. Im ***S Hotel Eller in Sulden waren alle bestens untergebracht.

Alle folgenden geplanten Wanderungen konnten wir durchführen:

  1. Von der Schönebenalm zur Haideralm über dem Reschen- und Haidersee ca. 2200 m
  2. Zum Matritschjoch 3123 m in der Ortlergruppe von der Schaubachhütte aus
  3. Zur Kanzelhütte 2348 m oberhalb von Sulden direkt gegenüber dem Ortler und
  4. Zum Watles 2555 m, dem Paradeaussichtsberg über dem Obervinschgau

Die am 6. Oktober geplante Wanderfahrt zur Hohen Salve mussten wir wegen Schlechtwetter absagen, sie wird 2020 nachgeholt.

Wir freuen uns schon auf viele schöne Wanderungen im Jahr 2020.

Hans und Annemarie Schaal

 

Rückschau Wanderfahrten 2016

Eine Riesenbeteiligung gab es bei den Wanderfahrten im Jahr 2016. Alle sieben geplanten Wanderfahrten wurden durchgeführt, obwohl das Wetter bei 3 Wanderfahrten doch recht gemischt war. Insgesamt waren sage und schreibe 331 Personen dabei. Das ist ein Durchschnitt von 47,28 Personen je Wanderfahrt. Und alle Wanderfahrten verliefen unfallfrei! An der ersten Wanderfahrt am 1. Mai durch die Partnachklamm zum Graseck, zum Eckbauer 1237 m und zum Bergdorf Wamberg beteiligten sich bei durchwachsenem Wetter 50 Personen. Ebenso 50 Wanderer waren dabei bei der Wanderfahrt am 22. Mai nach St. Magdalena 1660 m und im Mühlendorf im Tiroler Gschnitztal und das bei herrlichem Bergwetter. Am 19. Juni wanderten 38 Personen bei mäßigem Wetter zum Hahnenkamm 1940 m bzw. zur Lechaschauer Alm 1680 m in den Tannheimer Bergen. 42 Wanderer waren dabei bei der Wanderfahrt am 17. Juli zum Predigtstuhl 1614 m, zum Hochschlegel 1688 m und zum Karkopf 1739 m im Lattengebirge bei Bad Reichenhall bei regnerischem Wetter. Bei einem Bilderbuchbergwetter wanderten am 14. August 53 Wanderfreunde vom Pitztal zum Hochzeiger 2560 m und zum Sechszeiger 2392 m in den Ötztaler Alpen. 51 Wanderer haben bei der 4-Tageswanderfahrt vom 10. bis 13. September ins ladinische Alta Badia bei herrlichem Spätsommerwetter wunderbare Wandertage erlebt. Die geplanten Wanderungen von Abtei zum Heiligkreuzhospiz 2045 m, vom Falzaregopaß zum Kleinen Lagazuoi 2778 m, vom Campolongopaß über die Pralongiahochebene 2168 m nach Corvara und vom Grödnerjoch auf dem Kolfuschger Höhenweg 2222 m im Herzen der Dolomiten konnten alle durchgeführt werden. Weil im guten ***Hotel Bel Sit in Corvara alle bestens untergebracht waren, gab es nur zufriedene Gesichter. Die Jahresabschlusswanderfahrt führte uns bei herrlichem Herbstwetter am 16. Oktober auf dem Zirbenweg zum Innsbrucker Hausberg, dem Patscherkofel 2246 m und zur Wallfahrtskirche Heiligwasser mit Gasthof. 47 Personen wanderten mit.

Otterfinger Gipfelstürmer


In den vergangenen Jahren haben die Otterfinger Gipfelstürmer neben den zahlreichen Vereinstouren viele schöne Berge bestiegen. Im Winter und Frühjahr wurden Skitouren und Skihochtouren und im Sommer und Herbst vorrangig Kletter- und Hochtouren, aber auch Eistouren und Wanderungen unternommen. Viele Ziele mit spektakulärem Namen waren dabei.

Wie immer, tragen wir noch viele unerfüllte Gipfelträume mit uns herum und jede Menge geplanter Unternehmungen warten darauf, durchgeführt zu werden. Über jeden, der bei uns hereinschaut, freuen wir uns. Neue Ideen und Vorschläge sind herzlich willkommen.

Bist Du ein aktiver Bergsteiger und willst Du ergänzend zu den geführten Sektionstouren weitere Unternehmungen selbständig und eigenverantwortlich machen? Dann komme doch auch zum Otterfinger Gipfelstürmertreff.Tischschild

Hier treffen wir uns, um auf privater Basis Touren auszumachen und Erfahrungen auszutauschen.
Der Gipfelstürmertreff findet in der Regel einmal monatlich statt.


Kontakt

Helmut Fritz
Tel.: 08024/4554
Mail: helm.fritz@web.de

Immer wieder freitags:           Gemeinsam draußen…

… auf kurzen, langen, alten, neuen, unbekannten, erholsamen oder spannenden Wegen im Gebirge unterwegs sein.

 

Einmal im Monat biete ich, zusätzlich zu den Wanderungen, die im Vereinsheft zu finden sind, eine Tour an. Mitmachen kann natürlich jeder.

Da ich selbst unwahrscheinlich gerne im Gebirge unterwegs bin, und das zu jeder Jahreszeit, möchte ich dies auch gerne an euch weitergeben. Gemeinsam ist es außerdem eh viel schöner!!

Die Touren gestalten sich je nach Jahreszeit und Teilnehmer sehr unterschiedlich – mal sind wir den ganzen Tag unterwegs, mal einfach nur „schnell“ auf dem nächsten Berg, weil die Familie oder Arbeit ruft.

Über eine WhatsApp-Gruppe kommuniziere ich das nächste Tourenziel, mit den erforderlichen Eckdaten dazu. So habt ihr die Möglichkeit abzuschätzen, ob die Tour für euch geeignet ist. Wir nutzen das Portal dann auch um uns für die geplante Tour zu verabreden.

 

Ich hoffe euch ein wenig „auf den Geschmack“ gebracht zu haben und würde mich freuen, euch einmal auf einer Freitagstour begrüßen zu dürfen.

Kontakt:
Andrea Ascherl-Wisgickl
Telefon: 0151–27123222
E-Mail: andrea@ascherl-web.de