Edelweiss_grünGemeinschaftsaktivitäten


Klettertreff • Wanderfahrten • Gipfelstürmer • Freitagsgruppe

Klettertreff der DAV Sektion Otterfing


Die Mitglieder der Sektion Otterfing sind herzlich eingeladen, an unserem Klettertreff teilzunehmen, der zwei Mal im Monat (erster und dritter Freitag) stattfindet.

Gedacht ist der Klettertreff für alle Sektionsmitglieder, die neue Leute und potentielle Kletterpartner kennen lernen wollen; oder einfach um sich regelmäßig in vertrauter Runde zum Klettern zu treffen. Ein Kletterpartner ist in jedem Fall vor Ort.

Voraussetzungen: Beherrschen des Vorstiegs, egal in welchem Schwierigkeitsgrad, sowie die zuverlässige Sicherung des Kletterpartners.

Der Klettertreff ist ein kostenloses Angebot unserer Sektion. Für Eintritt und eure Kletterausrüstung seid ihr selber verantwortlich. Seile sind bei Bedarf vorhanden. Bitte eure Teilnahme vorher per mail (siehe Kontakt) kurz anmelden.


TreffpunktKletterzentrum_logo

18.00 Uhr Bistrobereich des Kletterzentrum Oberbayern Süd in Bad Tölz


Termine

Freitag   18.00 Uhr – 21.00 Uhr

  • 19.11.2021
  • 03.12.2021
  • 17.12.2021
  • 07.01.2022
  • 21.01.2022
  • 04.02.2022
  • 18.02.2022
  • 04.03.2022
  • 18.03.2022
  • 01.04.2022
  • 22.04.2022
  • 06.05.2022
  • 20.05.2022
  • 03.06.2022

Kontakt und Koordination

Barbara Reichenbach
Tel.: 0171/5291738
reichenbach1000@t-online.de

Wanderfahrten der DAV Sektion Otterfing


Auch 2021 gibt es wieder ein attraktives Wanderprogramm. Alle Wanderziele werden wieder gemeinsam mit dem Omnibus angesteuert. Im Omnibus bekommt jeder Mitwanderer eine Wanderbeschreibung der jeweiligen Bergwanderung. Es werden immer eine kleinere und eine größere Wanderung angeboten mit maximal 600 Hm und einer Gesamtgehzeit von 3 bis 5 Stunden. Meist kann der Aufstieg auch mit einer Seilbahn verkürzt werden. Die Abfahrt ist immer am Bahnhof Holzkirchen.

Das aktuelle Programm hier als Download


Kontakt

Hans Schaal
Tel.: 08024 / 7065
Mail: hans.schaal@freenet.de

Rückschau Wanderfahrten 2021

Wanderfahrten sind beliebt

Trotz Coronabeschränkungen und viel schlechtem Wetter konnte 2021 die Hälfte der geplanten Wanderfahrten durchgeführt werden und es beteiligten sich insgesamt 140 Personen.

Die ersten beiden Wanderfahrten am 1. Mai rund um den Hintersteiner See im Wilden Kaiser und am 7. Juni zur Ehrwalder Alm und zum Seebensee konnten wegen Coronabeschränkungen nicht durchgeführt werden.

Am 5. Juli sind dann trotz mäßigen Wetteraussichten 40 Personen in der Axamer Lizum zur Birgitzalm, zum Birgitzköpfl, zum Birgitzhaus und einige zur Pfrimeswand und zur Nockspitze gewandert bei Wolken und Sonne und erst als alle nach dem schönen Wandertag um 16 Uhr schon im Bus waren, setzte ein heftiger Wolkenbruch ein. Manchmal haben wir auch großes Glück mit dem Wetter!

Die Vierseenwanderung im Tannheimer Tal am 2. August haben wir wegen sehr schlechtem Wetter abgesagt.

51 Personen waren dabei bei der 4-Tageswanderfahrt rund um die Lienzer Dolomiten in Osttirol. Beim Start hat es noch geregnet aber bereits nach dem Felbertauerntunnel wurde das Wetter besser und wir konnten bei sehr schönem Wanderwetter alle geplanten Wandertouren, zum Hochstein 2057 m über der Bezirksstadt Lienz, zum Golzentipp 2317 m in den westlichen Lienzer Dolomiten, zum Thurntaler 2407 m oberhalb von Sillian und zu den Neualplseen 2474 m über dem Zettersfeld durchführen. Auch die Unterbringung im historischen *** Hotel-Gasthof Unterwöger Obertilliach im Osttiroler Lesachtal hat alle begeistert und so bleiben von der 4-Tageswanderfahrt 2021 nur schöne Erinnerungen.

49 Personen waren am 3. Oktober dabei bei der Wanderfahrt zur Hohen Salve 1829 m und das bei einem Bilderbuchwanderwetter.

Die durch Corona bzw. Schlechtwetter ausgefallenen Wanderfahrten wollen wir 2022 nachholen und hoffen, dass die Coronapandemie uns nicht mehr hindert und wir nur schönes Wetter haben. Wir freuen uns schon auf viele schöne Wanderfahrten 2022.

Hans und Annemarie Schaal

Rückschau Wanderfahrten 2019

Wanderfahrten sind Spitze, es gibt nichts zu meckern

5 der 6 geplanten Wanderfahrten konnten wir 2019 durchführen und da hatten wir immer schönes Bergwetter. Nur die letzte Wanderfahrt ist dem Schlechtwetter zum Opfer gefallen.

Mit insgesamt 256 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, im Durchschnitt waren es pro Wanderfahrt 51,2 Personen war die Beteiligung wieder sehr hoch. Umweltfreundlich haben wir gemeinsam alle Wanderziele mit dem Reisebus angesteuert und da waren wir immer voll besetzt.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei unseren Wanderfahrten haben viele schöne Wandererlebnisse, sind immer gut heimgekommen und werden das Wanderfahrtenjahr 2019 sicher in guter Erinnerung behalten.

Am 1. Mai wanderten bei sehr schönem Bergwetter 55 Personen zum Buchenberg 1141 m in den westlichen Ammergauer Alpen mit herrlicher Aussicht auf die Ostallgäuer Seenplatte.

51 Wanderer waren am 16. Juni dabei bei der Bergwanderung zur Schmittenhöhe 1965 m und zum Sonnkogel 1865 m oberhalb von Zell am See und das bei gutem Bergwetter.

Am 14. Juli sind bei schönem Wetter 53 Personen von Hochötz aus zum Roßkopf 2399 m und zum Wetterkreuzkogel 2591 m in den westlichen Stubaier Alpen hoch über dem Ötztal gewandert.

Am 11. August waren bei herrlichem Bergwetter 46 Personen dabei bei der Bergwanderung zum Penken 2095 m im hinteren Zillertal mit tollem Ausblick auf Ziller- und Tuxertal.

51 Wanderer haben bei der 4-Tageswanderfahrt vom 12. bis 15. September im Südtiroler Obervinschgau und in Sulden am Ortler bei herrlichem Spätsommerwetter schöne Wandertage erlebt. Im ***S Hotel Eller in Sulden waren alle bestens untergebracht.

Alle folgenden geplanten Wanderungen konnten wir durchführen:

  1. Von der Schönebenalm zur Haideralm über dem Reschen- und Haidersee ca. 2200 m
  2. Zum Matritschjoch 3123 m in der Ortlergruppe von der Schaubachhütte aus
  3. Zur Kanzelhütte 2348 m oberhalb von Sulden direkt gegenüber dem Ortler und
  4. Zum Watles 2555 m, dem Paradeaussichtsberg über dem Obervinschgau

Die am 6. Oktober geplante Wanderfahrt zur Hohen Salve mussten wir wegen Schlechtwetter absagen, sie wird 2020 nachgeholt.

Wir freuen uns schon auf viele schöne Wanderungen im Jahr 2020.

Hans und Annemarie Schaal

Otterfinger Gipfelstürmer


In den vergangenen Jahren haben die Otterfinger Gipfelstürmer neben den zahlreichen Vereinstouren viele schöne Berge bestiegen. Im Winter und Frühjahr wurden Skitouren und Skihochtouren und im Sommer und Herbst vorrangig Kletter- und Hochtouren, aber auch Eistouren und Wanderungen unternommen. Viele Ziele mit spektakulärem Namen waren dabei.

Wie immer, tragen wir noch viele unerfüllte Gipfelträume mit uns herum und jede Menge geplanter Unternehmungen warten darauf, durchgeführt zu werden. Über jeden, der bei uns hereinschaut, freuen wir uns. Neue Ideen und Vorschläge sind herzlich willkommen.

Bist Du ein aktiver Bergsteiger und willst Du ergänzend zu den geführten Sektionstouren weitere Unternehmungen selbständig und eigenverantwortlich machen? Dann komme doch auch zum Otterfinger Gipfelstürmertreff.Tischschild

Hier treffen wir uns, um auf privater Basis Touren auszumachen und Erfahrungen auszutauschen.
Der Gipfelstürmertreff findet in der Regel einmal monatlich statt.


Kontakt

Helmut Fritz
Tel.: 08024/4554
Mail: helm.fritz@web.de

Immer wieder freitags: Gemeinsam draußen…

… auf kurzen, langen, alten, neuen, unbekannten, erholsamen oder spannenden Wegen im Gebirge unterwegs sein.

Im vergangenen Jahr haben die Umstände der Coronapandemie einige Freitagsvorhaben verhindert. Viele von uns waren mit der Familie oder nur zu zweit draußen unterwegs, Kleinode unserer allernächsten Umgebung in unserer Heimat wurden wieder oder überhaupt erst entdeckt! Nichts destotrotz schöpfen wir Kraft in der Natur und bei der Bewegung, erholen unseren Geist und stärken uns, für all jenes, was die Zukunft noch mit sich bringen mag.

Wann ziehen wir los…

Für das Jahr 2022, damit Ihr Euch den ein oder anderen Tag vormerken könnt, stelle ich alle geplanten Termine vor:

14.01, 11.02., 11.03., 01.04., 06.05., 24.06.,22.07., 16.09., 14.10., 11.11., 02.12

Wie erfahrt Ihr Genaueres…

In diesem Heft findet ihr keine konkreten Tourenvorschläge. Touren plane ich nach Jahreszeit, Wetterlage und Begebenheiten vor Ort oder ich greife Ideen von meinen Teilnehmern auf, die wir dann gemeinsam ausarbeiten. Das nächste Abenteuer ist gewiss!

Ein ganzes Jahr zu planen ist ein großes Vorhaben, deshalb werden die Tourenziele auch immer wieder einmal abgeändert, verkürzt, verlängert oder auf einen anderen Termin gelegt.

Wir kommunizieren über eine WhatsApp Gruppe, um Eckdaten zu besprechen und uns für die geplante Tour zu verabreden. Zeitnah, damit ihr euch rechtzeitig anmelden könnt, stelle ich die nächste Tour mit den aktuellen Infos dazu vor.

Wer ist denn eigentlich dabei…

Jeder ist willkommen! Wenn wir unterwegs sind - die Gruppe mischt sich immer wieder neu - geht es recht unkompliziert zu. Ob wir dabei neue Tourenziele aushecken, die Natur still genießen oder uns einfach daran erfreuen, Zeit für uns zu haben, den Alltag hinter uns zu lassen, nebenbei Bergfreundschaften schließen, ist wohl der größte Gewinn unserer Freitage.

Ich freue mich auf euch!

Eure Andrea Ascherl-Wisgickl

Kontakt:
Andrea Ascherl-Wisgickl
Telefon: 0151–27123222
E-Mail: Andrea_Lehrteam@ascherl-web.de